5G: Westeuropa holt im internationalen Mobilfunkmarkt auf

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

In Westeuropa werden bis zum Jahr 2025 nach einer Prognose des Netzausrüsters Ericsson mehr als die Hälfte aller Smartphone-Besitzer mit der fünften Mobilfunkgeneration 5G online sein. Der 5G-Anteil an Mobilfunkverträgen werde bis 2025 in Westeuropa auf 55 Prozent steigen, prognostizierte der schwedische Konzern. Mit dieser Entwicklung hole Westeuropa im internationalen Vergleich deutlich auf liege dann nur noch knapp hinter Nordostasien auf dem dritten Platz. An erster Stelle sieht die Studie die Region Nordamerika.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen