4,5 Tonnen Kokain auf Containerschiff in Hamburg entdeckt

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Zoll hat auf einem Containerschiff im Hamburger Hafen 4,5 Tonnen Kokain im Straßenverkaufswert von rund einer Milliarde Euro entdeckt. Diese „enorme Menge“ - versteckt in 211 Sporttaschen - sei das größte jemals einzeln in Deutschland sichergestellte Volumen, teilte das Hamburger Hauptzollamt mit. Das vor zwei Wochen entdeckte Kokain sei unter strenger Geheimhaltung und umfangreichen Sicherheitsvorkehrungen vernichtet worden.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen