36 Verletzte nach Explosion in Paris - fünf in Lebensgefahr

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einer schweren Explosion mitten in Paris sind nach Angaben der Polizei 36 Personen verletzt worden. Zwölf von ihnen hätten schwere Verletzungen davongetragen, fünf schwebten in Lebensgefahr, sagte eine Polizei-Sprecherin. Ursprünglich war die Feuerwehr wegen des Verdachts auf austretendes Gas an den Ort der späteren Explosion gerufen worden. Die Explosion erschütterte das 9. Arrondissement in Paris kurz vor angekündigten Demonstrationen der „Gelbwesten“. Die Behörden befürchten bei den Protesten eine erneute Eskalation der Gewalt. Rund 5000 Sicherheitskräfte sind im Einsatz.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen