28 Verletzte bei Open-Air-Konzert in Essen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem großen Open-Air-Konzert in Essen sind während eines heftigen Gewitters 28 Menschen verletzt worden, zwei davon schwer. Durch den starken Wind stürzte laut Feuerwehr eine LED-Wand im Bereich der Bühne um. Die Polizei sprach von einem eingestürzten Teil der Bühne. Bei dem Konzert der Rapper Marteria und Casper waren etwa 20 000 Besucher. Ob bei den beiden Schwerverletzten Lebensgefahr besteht, ist noch unklar. Zahlreiche Besucher erlitten einen Schock. Die Kripo übernahm die Ermittlungen zur Unfallursache und sperrte den Unglücksort ab.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen