20 Verletzte bei Feuer in Kieler Hotel

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Bei einem Zimmerbrand in einem Kieler Hotel sind 20 Menschen verletzt worden. Die meisten von ihnen konnten aber ambulant versorgt werden, nur eine Person musste ins Krankenhaus gebracht werden, wie die Feuerwehr mitteilte. Das Feuer war aus noch ungeklärter Ursache im zweiten Stock des Gebäudes ausgebrochen. Knapp 50 Einsatzkräfte rückten aus, das Hotel wurde evakuiert. Teile der Unterkunft sind nun nicht mehr bewohnbar.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen