19-Jähriger in Kopenhagen mit Messer getötet

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ein junger Mann ist in der Neujahrsnacht in der Innenstadt von Kopenhagen getötet worden. Laut Polizei wurde der 19-Jährige an einer Kreuzung nahe dem bei Touristen beliebten Hafen Nyhavn mit einem Messer erstochen, nachdem es zuvor mutmaßlich zu Streitigkeiten zwischen Feiernden gekommen war. In der Gegend gibt es mehrere Bars und Nachtclubs. Drei weitere Menschen wurden nach den Polizeiangaben verletzt. Wenige Minuten zuvor hatten sich zwei andere junge Männer ganz in der Nähe ebenfalls Messerstiche zugezogen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen