17 Menschen bei Räumung im Hambacher Forst in Gewahrsam genommen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Im Hambacher Forst hat die Polizei am Freitag insgesamt 17 Menschen in Gewahrsam genommen. Wie die Polizei Aachen am Abend mitteilte, wurden von den bereits am Donnerstag festgenommen sechs Personen fünf wieder auf freien Fuß gesetzt. In dem Wald widersetzen sich Braunkohlegegner einer bevorstehenden Rodung. Der Energiekonzern RWE will im Herbst weite Teile des Waldes westlich von Köln abholzen, um weiter Braunkohle baggern zu können. Die Baumhäuser der Besetzer gelten als Symbol des Widerstands gegen die Kohle und die damit verbundene Klimabelastung.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen