17-Jährige in Flensburg erstochen: Haftbefehl erlassen

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Nach dem gewaltsamen Tod einer 17-Jährigen in Flensburg ist gegen einen 18-Jährigen Haftbefehl wegen Totschlags erlassen worden. Dies teilte ein Polizeisprecher mit. Das Mädchen war in einer Wohnung mit schweren Stichverletzungen aufgefunden worden. Die Rettungskräfte konnten der jungen Frau nicht mehr helfen - sie starb noch am Tatort. Der 18-Jährige soll ein Bekannter von ihr gewesen sein. Über das Motiv und die Hintergründe der Tat war zunächst nichts bekannt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen