1. FC Köln trennt sich von Trainer Achim Beierlorzer

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Fußball-Bundesligist 1. FC Köln hat sich von Trainer Achim Beierlorzer getrennt. Das teilte der Club mit, einen Tag nach der 1:2-Niederlage gegen die TSG 1899 Hoffenheim. Beierlorzer war erst im Sommer für 700 000 Euro vom Zweitligisten Jahn Regensburg verpflichtet worden. Für den Gymnasial-Lehrer, der in diesem Sommer seinen Beamtenstatus verlor, war es die erste Chance als Trainer in der Bundesliga. Nach anfänglicher Euphorie um seine Person geriet der 51-Jährige aber schnell in die Kritik.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen