Überschwemmungen auf Sardinien - Brücke stürzt ein

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Schwere Regenfälle haben auf Sardinien zu heftigen Überschwemmungen geführt. Eine Überführung über einem Fluss hielt der Wucht der Wassermassen nicht stand und stürzte ein, wie auf Bildern der Polizei und Feuerwehr zu sehen war. Der Abschnitt der Verbindungsstraße zwischen der Hauptstadt Cagliari und der Gemeinde Capoterra war laut Ansa zum Zeit des Einsturzes bereits gesperrt. In Teilen Sardiniens soll auch am Donnerstag die höchste Warnstufe gelten, wie der Zivilschutz mitteilte. Schulen sollen teilweise geschlossen bleiben.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen