Özdemir: Elektroautos lösen Verkehrsprobleme nicht

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der Grünen-Politiker Cem Özdemir hat vor überzogenen Erwartungen an mehr Elektroautos auf Deutschlands Straßen gewarnt. „Verkehrswende heißt nicht, dass wir 47 Million fossile Verbrenner durch 47 Million Elektromobile ersetzen“, sagte er im ZDF-„Morgenmagazin“. „Dann haben wir zwar weniger Abgase, weniger Lärm in den Innenstädten, aber das Problem mit dem Verkehrsinfarkt ist nicht gelöst.“ Stattdessen müsse man mehr auf geteilte Autos, den öffentlichen Nahverkehr und das Fahrrad setzen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen