Ölpreise trotz erneuter Iran-Sanktionen wenig verändert

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Die Ölpreise haben sich wenig bewegt. Am Morgen kostete ein Barrel der Nordseesorte Brent mit Lieferung im Oktober 73,93 US-Dollar. Das waren 18 Cent mehr als am Montag. Der Preis für amerikanisches Rohöl der Sorte West Texas Intermediate mit Lieferung im September stieg um zwei Cent auf 69,03 Dollar. Das erneute Inkrafttreten von US-Sanktionen gegen das Opec-Land Iran konnte die Ölpreise am Morgen nicht nennenswert bewegen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen