Ärger im Königshaus: Harry und Meghan ziehen sich zurück

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Der britische Prinz Harry und Herzogin Meghan müssen für ihre Entscheidung, sich weitgehend von ihren royalen Verpflichtungen zurückzuziehen, viel Kritik einstecken. Sie gaben ihren Entschluss am Abend auf ihrem Instagram Account bekannt. Harry und Meghan hatten nach dpa-Informationen zuvor nicht alle Royals über ihren Plan unterrichtet. Das soll zu Verärgerung in der Königsfamilie geführt haben. Selbst die Queen und Prinz Charles seien nicht vorab informiert worden, berichtet der „Telegraph“. Auf Instagram hagelte es viele böse Kommentare, die meist gegen Meghan gerichtet waren.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen