Ägypten meldet ersten Coronafall in Afrika

Lesedauer: 1 Min
Deutsche Presse-Agentur

Ägyptens Regierung hat den ersten Fall des neuartigen Coronavirus auf dem afrikanischen Kontinent gemeldet. Dabei handelt es sich laut Gesundheitsministerium um eine ausländische Person. Zur Nationalität machte es keine Angaben. Unklar ist auch, aus welchem Land die Person nach Ägypten gereist war. Der Patient zeigt keine Krankheitssymptome und wird auf einer Isolierstation behandelt. Bislang war laut der Weltgesundheitsorganisation WHO noch kein Fall von Corona in Afrika bekannt geworden.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen