„Zürich-Krimi“ mit Abstand vorn

Der Zürich-Krimi
Mit Schwäbische Plus Basic weiterlesen
Unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten erhalten Sie mit Schwäbische Plus Basic.
Christian Kohlund als Borchert lüftete „Das Geheimnis des Mandanten“. (Foto: Roland Suso Richter / DPA)
Deutsche Presse-Agentur

Ein Millionenpublikum saß vor den Bildschirmen: 6,16 Millionen Zuschauer schalteten ein, als eine neue Folge des Krimis aus Zürich mit Christian Kohlund lief. Die Konrurrenz hatte keine Chance.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Persönliche Vorschläge für Sie