Nachruf auf den Regisseur Joseph Vilsmaier

Lesedauer: 8 Min
Eine Frau legt ihren Kopf an die Schulter eines Mannes und schließt die Augen
André Eisermann und Dana Vávrová in „Schlafes Bruder“. B (Foto: imago images)

Bei ihm sahen selbst Märchen realistisch aus: Joseph Vilsmaier hat mit „Herbstmilch“ den Heimatfilm neu erfunden. Sein letzter Film kommt im November ins Kino.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen