Gustav Mahlers letzte Skizzen

 Gustav Mahler
Gustav Mahler (Foto: OH)
Reinhold Mann

Mahlers 10. Sinfonie ist ein komplizierter Fall, da von ihr nur Skizzen in unterschiedlichen Stadien der Ausarbeitung existieren. Es gibt aber „Aufführungsversionen“, die Musikwissenschaftler konstruiert haben, wobei die des Briten Deryck Cooke am weitesten verbreitet ist und auch schon mehrfach überarbeitet wurde. Sie hat nicht den Ehrgeiz, die Partitur Mahlers vollenden zu wollen, sondern vielmehr, seine Notizen hörbar zu machen. Der Dirigent Simon Rattle ist ein engagierter Botschafter dieser Fassung. Er hat sie inzwischen mehr als 60-mal aufgeführt.

Die jüngste Einspielung der neuesten Cooke-Version kommt aus Minnesota in den USA. Das dortige, immer wieder für seine Aufnahmen ausgezeichnete Orchester spielt unter seinem langjährigen Chef Osmo Vänskä einen Mahler-Zyklus ein. Vänskä ist als Sibelius-Interpret bekannt geworden und erzieht seine Orchester zu einem besonders feinen Pianissimo-Spiel. Das ist nun auch in dieser neuen Aufnahme von Mahlers Zehnter zu hören. Bei der CD hat man gelegentlich den Eindruck, die Musik wolle verschwinden.

Ansonsten ist diese CD aber von aller nur wünschenswerten Klarheit. Einerseits sorgt dafür die Aufnahmequalität des schwedischen Labels BIS, andererseits nehmen sich Vänskä und seine Musiker mehr Zeit als die meisten Interpreten.

Wem freilich die Aufnahme im Sinn ist, die Michael Gielen 2005 mit dem SWR-Orchester Baden-Baden und Freiburg von dieser Cooke-Version gemacht hat, wird hier nun auch 16 Jahre später nichts Neues hören oder gar erfahren. Gielen hat stets damit kokettiert, ein „unsensibler Musiker“ zu sein. Aber gerade mit dieser sensationellen Aufnahme hatte er sich selber heftig widersprochen. Sie zeigt die SWR-Musiker aus Baden-Baden und Freiburg nicht nur auf dem Höhepunkt ihres Könnens, sondern auch, dass ihre Mahler-Interpretationen bis heute noch international überragende Leistungen waren.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Impftermin-Ampel: Hier finden Sie freie Impftermine in der Region

Die Zwangspause ist vorbei: Wochenlang hat die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zu Jahresbeginn Menschen bei der Buchung von Impfterminen unterstützt. Der Erfolg war groß. Doch als die Schere zwischen den wenigen Impfstoff-Lieferungen und der starken Nachfrage nach Terminen immer größer wurde, musste der Service für einige Wochen eingestellt werden.

Das ist jetzt vorbei, die Impftermin-Ampel ist wieder da. Sie zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt.

Aufregung im Bodenseekreis: Mitgebrachter Selbsttest reicht nicht aus für den Friseur

Groß war die Aufregung am Dienstag bei den Friseuren im Bodenseekreis: Nach der neuen Coronaverordnung dürfen sie nur den Kunden die Haare schneiden, die einen aktuellen, negativen Schnelltests nachweisen können.

Dabei reicht – anders als in der SZ am Dienstag berichtet – ein mitgebrachter, selbst durchgeführter Test nicht aus. Darauf weist der Fachverband der Frisöre und die Kreishandwerkerschaft hin.

Private Selbsttests nicht zulässig „Der Schnelltest muss in einem Testzentrum oder in einer Teststelle durchgeführt ...

Lockdown

„Bundes-Notbremse“: Was sich an den Corona-Regeln in Baden-Württemberg und Bayern ändert

Der Bundestag hat die sogenannte "Bundes-Notbremse" beschlossen. Zwar muss der Bundesrat am Donnerstag noch zustimmen, bevor Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier das Gesetz unterschreiben kann, die Zustimmung der Länder gilt aber als Formsache.

Die Erweiterung des Infektionsschutzgesetzes sieht einheitliche Corona-Maßnahmen vor. 

Die wichtigsten Fragen und Antworten zu den neuen Regeln:

Ab wann gilt die Notbremse?

Mehr Themen