„Gold & Ruhm“-Schau lockt nach Basel

Lesedauer: 10 Min
Goldene Altartafe
Zu den herausragenden Kunstwerken des Mittelalters zählt die goldene Altartafel, die Kaiser Heinrich II. 1019 zur Basler Münsterweihe stiftete und die jetzt aus Paris an den Rhein kam. (Foto: RMN-Grand Palais (Musée de Cluny))
Rolf Waldvogel
Redakteur

Polizeieskorte für ein Prunkstück: Erstmals ist die goldene Altartafel aus dem Basler Münsterschatz wieder in Basel zu sehen. Die spektakuläre Ausstellung entführt in die Zeit Kaiser Heinrichs II..

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.
Mehr Themen