Die Württembergischen Staatstheater

Lesedauer: 1 Min
Schwäbische Zeitung

Die Württembergischen Staatstheater sind das größte Dreispartenhaus weltweit. 435 000 Zuschauer haben in der vergangenen Spielzeit Aufführungen im Opern- oder Schauspielhaus besucht. 110 000 waren im Ballett, 200 000 in der Oper und 125 000 im Sprechtheater. Die beste Platzauslastung kann das Stuttgarter Ballett mit 98 Prozent aufweisen. Das Opernhaus hat 1404 Plätze, das Schauspielhaus 667. Der Etat beträgt zusammen 112 Millionen Euro, davon sind 94 Millionen Zuschüsse. Die billigste Karte kostet 8 Euro. Die Besucher kommen zum überwiegenden Teil aus Stuttgart und der Region und etwa 15 Prozent aus dem übrigen Land. (bami)

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen