Bregenzer Festspiele hoffen auf Rigolettos Rückkehr

plus
Lesedauer: 4 Min
„Rigoletto“, zweiter Versuch: Bei den 75. Bregenzer Festspielen wird 2021 die Seebühnenproduktion von 2019 wieder aufgenommen.
„Rigoletto“, zweiter Versuch: Bei den 75. Bregenzer Festspielen wird 2021 die Seebühnenproduktion von 2019 wieder aufgenommen. (Foto: Roland Rasemann)

Optimismus am Bodensee: Die Bregenzer Festspiele planen die Jubiläumsspielzeit mit „Nero“ als Hausoper, der Premiere von „Michael Kohlhaas“ vom Deutschen Theater Berlin und vielen Konzerten.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.

Mehr Themen