Art Basel – teuerste Kunstmesse der Welt – eröffnet

Lesedauer: 6 Min
Teures Mitbringsel aus Big Apple in Basel: Jeff Koons ist mit einer Variante seiner überdimensionalen Skulptur „Hanging Hearts“
Teures Mitbringsel aus Big Apple in Basel: Jeff Koons ist mit einer Variante seiner überdimensionalen Skulptur „Hanging Hearts“ auf der Kunstmesse Art Basel vertreten. (Foto: AFP)
Hans-Dieter Fronz

Die seit bis Sonntag für das breite Publikum geöffnete Art Basel ist die größte und teuerste Kunstmesse der Welt – und buchstäblich ein Global Player auf dem Kunstmarkt.

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Die Kommentarfunktion zu diesem Artikel wurde deaktiviert.
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.
Mehr Themen