Hörsysteme von Phonak

Kostenlose Testaktion in den Hörtec-Studios: Im-Ohr-Hörsysteme bieten große Vorteile

Geschäftsführer Markus Ilesic legt großen Wert auf ausführliche Beratung und umfassenden Service. FOTO: HÖRTEC
Wer unter Schwerhörigkeit leidet hat zurzeit besondere Herausforderungen zu bewältigen. Durch die Maskenpflicht beim Einkaufen und im ÖPNV kommt es zu mehr Verständigungsproblemen als sonst. „Zum Einen ist das Sprechen mit Maske undeutlicher und leiser, zum anderen gibt es kaum Mimik, die die Kommunikation erleichtert“, erklärt Markus Ilesic, Inhaber und Geschäftsführer der Hörtec-Studios in Friedrichshafen, Tettnang, Markdorf und Überlingen. Außerdem: Wer bereits mit einem Hörsystem ausgestattet ist, das hinter dem Ohr getragen wird, hat es schwer, die Maske ebenfalls dort zu befestigen.

Perfekte Lösung: Im-Ohr-Hörsysteme

Markus Ilesic empfehlt seinen Kunden deshalb Im-Ohr-Hörsysteme der Firmen Phonak und Signia. „Sie werden maßgefertigt und anschließend von einem speziell geschulten Hörgeräte-Akustiker programmiert“, erklärt der Geschäftsführer. Damit sind die Mini-Hightech-Systeme von außen völlig unsichtbar, außerdem werden Hintergrundgeräusche minimiert. Der Träger profitiert von einer hervorragenden Klangqualität und einem natürlichen Hörerlebnis, das sich verschiedenen Situationen perfekt anpasst.

Hörtec Hörsysteme GmbH

Im-Ohr-Hörgeräte können direkt mit einem

aktuellen Smartphone und anderen bluetoothfähigen Geräten verbunden werden. Freihändiges Telefonieren, Fernsehen und Hören von Musik, Hörbüchern, Podcasts, aber auch Direktstreaming ist damit problemlos möglich. „Gerade jetzt ist digitale Kommunikation so wichtig wie nie“, betont Markus Ilesic. Von den Vorteilen profitiert der Träger täglich mehrere Stunden, nicht nur zuhause, sondern auch beim Sport oder anderen Aktivitäten.

TeleCare: Der smarte Weg zum besseren Hören

Neue Hörsysteme oder eine Folgeversorgung können heute auch zuhause individuell eingestellt werden. Nur ein einziger Besuch im Hörtec-Studio ist erforderlich, um sich über verschiedene Systeme ausführlich zu informieren und sich für eines zu entscheiden. Über die TeleCare-Funktion und eine Internet-Verbindung nimmt der Hörgeräte-Akustiker die individuelle Feinabstimmung vor. Für eine Testphase von 30 Tagen gibt es jetzt spezielle Demo-Hörsysteme, die ohne Risiko kostenlos getestet werden können.

Hygiene im Fokus

„In unseren Studios legen wir schon immer großen Wert auf Hygiene“, unterstreicht Hörtec-Geschäftsführer Markus Ilesic. Er empfiehlt, vorab einen Termin zu vereinbaren, damit ausreichend Zeit für die Beratung zur Verfügung steht. Selbstverständlich findet nach jedem Besuch eines Kunden eine Flächendesinfektion statt, ebenso werden Geräte und Produkte desinfiziert. Die Beratungsplätze sind mit einer durchsichtigen Scheibe ausgestattet, sodass Kunden und Mitarbeiter bestens geschützt sind.

Online-Shop

Hörgeräte-Zubehör, TV-Zubehör, Pflegeprodukte und vieles mehr kann direkt über den Online-Shop der Hörtec-Studios bequem online bestellt werden. Dennoch schätzen viele Kunden gerade auch in diesen Zeiten den persönlichen Service von Hörtec: „Uns ist wichtig, für unsere Kunden erreichbar zu sein, persönlich oder telefonisch, selbstverständlich auch nach dem Kauf“, betont Markus Ilesic.