Den lokalen Händlern die Treue halten

Durch die Stadt schlendern und unbeschwert sich in den lokalen Geschäften umsehen – das ist im Moment leider nicht möglich. Viele Betriebe müssen vorerst geschlossen bleiben, aber das heißt nicht, dass die Unternehmer vor Ort nicht weiterhin für ihre Kunden da sind.

REGION - Alle Händler sind zu den gewohnten Öffnungszeiten telefonisch oder per E-Mail erreichbar. Zudem versorgen sie ihre Kunden mit Gutscheinen und bieten teilweise einen Bringservice an. Das Familienunternehmen Bux erstellt sogar unverbindliche Planungsvorschläge und Angebote individuell auf jeden Kunden zugeschnitten. Das Team von HOT Jeans & Mode arbeitet mit Hochdruck auf die Wiedereröffnung hin. Fashionbegeisterte dürfen sich auf ein besonders Angebot freuen. GD Krauss - das Bettenfachgeschäft in Aalen und Schwäbisch Gmünd - bietet Interessierten unter anderem einen Online-Shop an. Die Brauerei Ladenburger versorgt seine Kunden im Umkreis mit Getränken per Lieferservice. Bei HENRI-electronic können alle weiterhin auf den Technik- und Reparaturservice zählen. Bei Elektro Sogas läuft ebenso der Handwerksbetrieb weiter. Auf eine riesige Schuh-Auswahl dürfen sich alle demnächst wieder beim Geschäft SchuhMarkt in Hüttlingen freuen. Und auch Möbel Saam ist weiterhin für seine Kunden da.

Ad №88

Lokale Händler sichern viele Arbeitsplätze

Die lokalen Händler sorgen aber nicht nur für eine unglaubliche Vielfalt in der Innenstadt und außerhalb des Stadtkerns, sondern bieten auch regionale Arbeits-, Ausbildungs- und Praktikumsplätze an. Daher ist es umso wichtiger, ihnen jetzt die Treue zu halten, und sie in dieser schwierigen Zeit zu unterstützen. as
 
Foto: Bux der Einrichter GmbH
Foto: Bux der Einrichter GmbH
Bux der Einrichter in Unterschneidheim: Das Familienunternehmen aus der Region ist für seine Kunden da, sei es telefonisch oder per Mail. Gerne erstellen die Spezialisten für Küchen-, Bad- und Wohnmöbel, Türen und Bodenbeläge unverbindliche Planungsvorschläge und Angebote für ihre Kunden.
 
Foto: HOT Jeans & Mode
Foto: HOT Jeans & Mode
HOT Jeans & Mode in Hüttlingen ist seit 25 Jahren der Modetreffpunkt im Herzen des Ostalbkreises. Derzeit versorgt der Familienbetrieb Kunden mit Gutscheinen, Auswahlsendungen, Hol- und Bringservice. Gleichzeitig arbeiten Horlachers mit Hochdruck auf die Wiedereröffnung hin. Wie immer dürfen sich die Kunden auf ein besonderes Angebot freuen.
 
Foto: GD Krauss
Foto: GD Krauss
Auch das Bettenhaus GD Krauss in Aalen/Schwäbisch Gmünd ist weiterhin für seine Kunden da. „Wir verkaufen am Telefon, in unserem Online-Shop, sticken Handtücher, waschen Ihre Betten, unsere Auslieferungen laufen weiter und wir sind auch auf Abholungen eingestellt“, sagt der Inhaber Alfred Krauss.
 
 
 
 
 
 
Foto: Thomas KIENZLE
Foto: Thomas KIENZLE
Die Brauerei Ladenburger aus Neuler – Familientradition seit 1789. Das Unternehmen bietet aktuell einen Lieferservice an. Telefonische Vorbestellungen werden während den Geschäftszeiten entgegen genommen.
 
 
Foto: HENRI-electronic GmbH
Foto: HENRI-electronic GmbH
HENRI-electronic GmbH: Der Fachmarkt ist zwar derzeit geschlossen, aber das Geschäft geht weiter. Für die Kunden steht der Online-Shop wie gewohnt zur Verfügung. Der Techniker- und der Reparaturservice läuft ebenso weiter. „Wir haben auch bereits einen regionalen Lieferdienst für ihr Home-Office und einen Reparatur- und Abholservice eingerichtet“, sagt der Geschäftsführer Henri-Claude Hervy.
 
Foto: Elektro - Sogas OHG
Foto: Elektro - Sogas OHG
Elektro - Sogas OHG – ein Meisterbetrieb seit über 39 Jahren in Aalen. Das Ladengeschäft ist zwar derzeit geschlossen, aber der Handwerksbetrieb läuft wie gewohnt weiter. „Im Moment erleben wir alle eine schwierige Zeit, die jeden von uns auf eine andere Art und Weise trifft. Deshalb unsere Bitte: Bleiben Sie Ihren ortsansässigen Firmen und Händlern treu. Wir wünschen Ihnen allen viel Kraft um diese Krise gesund zu überstehen“, sagt der Geschäftsführer Patrick Sogas.
 
Foto: SchuhMarkt Hüttlinge
Foto: SchuhMarkt Hüttlinge
SchuhMarkt Hüttlingen: 1990 von Hans Scheer als Schuhmarkt Rainau in Rainau-Buch gegründet, werden heute die Geschicke vom SchuhMarkt Hüttlingen (seit 2004 in Hüttlingen, seit 2008 in der Bachstraße) von seiner Tochter Alexandra Franze geleitet. Circa 10 000 Paar günstige Markenschuhe f stehen auf einer Verkaufsfläche von 500 Quadratmeter zur aktuellen Auswahl und warten auf die Eröffnung der Geschäfte.
 
Foto: Möbel Saam GmbH & Go. KG
Foto: Möbel Saam GmbH & Go. KG
Möbel Saam Westhausen: „Wir sind auch in diesen schwierigen Zeiten für Sie da. Eine telefonische Beratung ist natürlich auch weiterhin unter 07363/5183 möglich“, sagt Sabine Saam, Geschäftsführerin von Möbel Saam.