Hilfe für Senioren

TUTTLINGEN - Der vom Seniorenbüro der Stadt Tuttlingen organisierte Einkaufsservice für Senioren hat noch Kapazitäten frei. Das Team ist mit zwei Fahrzeugen unterwegs, damit ältere Menschen oder andere Risikopersonen nicht zum Einkaufen aus dem Haus müssen.

Zwei Fahrzeugen – der Senioren-Einkaufsbus sowie der Bus der Abteilung Jugend – steht dem Team des Seniorenreferats zur Verfügung. „Gerade ältere oder kranke Menschen sollen jeden Kontakt meiden – idealerweise also auch nicht zum einkaufen gehen“, so OB Michael Beck. Hier springt daher der Einkaufsservice ein.

Wer Bedarf hat, kann sich immer dienstags und donnerstags von 9 bis 11 Uhr im Seniorenbüro der Stadt unter Telefon 07461 / 99 330 und 0151/ 619 00 680 anmelden und durchgeben, welche Artikel benötigt werden. Auch kleiner Botengänge – zum Beispiel ein Rezept beim Arzt abholen – sind möglich. Der Service ist kostenlos.

Viele der Stadt persönlich bekannte Senioren – zum Beispiel Mitglieder des Ortsseniorenrat, Seniorenpassinhaber oder regelmäßige Besucher im Haus der Senioren – wurden persönlich informiert, außerdem liegen Flyer in Sozialstationen oder bei Ärzte aus.

Noch hat der Service Kapazitäten frei, auch stehen ausreichend Helfer zur Verfügung. Um die Telefone frei zu halten, bittet die Stadt daher, keine weiteren Hilfsangebote per Telefon zu melden. Sollte hier wieder Bedarf bestehen, wird es entsprechend veröffentlicht.

Die SZ informiert

Für Ihre Anzeigen sind wir telefonisch weiterhin für Sie da:

Unsere Hotline:
07461 / 70 15-35 oder 70 15-52 oder anzeigen.tuttlingen@schwaebische.de

Ihr Mediaberater unter der bekannten Nummer oder unter den bekannten Kontaktdaten.