Erstmals mehr als eine Million verkauft

Das Klima retten? Oder doch lieber SUV fahren? Tatsache ist, dass immer mehr Sport Utility Verhicles verkauft werden. Und so konnte das Kraftfahrtbundesamt (KBA) nun melden, dass 2019 erstmals mehr als eine Million Autos aus diesem Segment gekauft wurden. SUVs und Geländewagen machen damit fast ein Drittel der PkwNeuzulassungen in Deutschland aus und sind aktuell die beiden am schnellsten wachsenden Segmente. Wir stellen Ihnen hier ein paar besonders schöne Modelle vor.
    
PEUGEOT 2008:
    
Perfektes Stadtauto: der Peugeot 2008. FOTO: PEUGEOT
Perfektes Stadtauto: der Peugeot 2008. FOTO: PEUGEOT
Entdecken Sie den neuen PEUGEOT 2008: Der vielseitige City-SUV mit markantem Design garantiert dank des innovativen PEUGEOT 3D i-Cockpit®1, den hochmodernen Technologien und einer Auswahl an leistungsstarken und effizienten Verbrennungs- und Elektromotoren ein entspanntes Fahrerlebnis. Sein innovatives PEUGEOT 3D i-Cockpit®1, die Auswahl an leistungsstarken und effizienten Verbrennungs- und Elektromotoren und seine hochmodernen Technologien bieten Ihnen ein mitreißendes Fahrgefühl. Gönnen Sie sich die Freiheit, die Motorisierung zu wählen, die zu Ihnen passt: Genießen Sie beim Elektromotor die Freiheit, sich überall nach Belieben fortzubewegen – auch in Umweltzonen. Wenn Sie sich für einen Verbrennungsmotor entscheiden, stehen Ihnen leistungsstarke und effiziente Euro 6d-Motoren zur Auswahl. Alle Benzin- und Dieselmotoren sind mit einer Stop & Start-Funktion ausgestattet.

SSANYONG KORANDO:
   
Läutet eine neue Ära ein: der SsanYong Korando. FOTO: SSANYONG
Läutet eine neue Ära ein: der SsanYong Korando. FOTO: SSANYONG
Der erst seit wenigen Wochen erhältliche Korando läutet eine neue Ära ein: Verpackt in ein kraftvolles, dynamischeres Design, fährt das auf 4,45 Meter angewachsene Modell mit einem hochmodernen Interieur inklusive digitaler Bedienschnittstelle, fortschrittlichen Sicherheitssystemen und höchstem Komfort vor – und das sogar in Serie. Der neue SsangYong-SUV ist jetzt auch mit einem 1,5-Liter-Turbobenziner unterwegs: Zu Preisen ab 22.990 Euro ist die 120 kW/163 PS starke Einstiegsmotorisierung ab sofort sowohl mit Front- als auch mit Allradantrieb bestellbar, die Kraftübertragung übernimmt ein Sechsgang-Schaltgetriebe oder eine Sechsstufen-Automatik. Damit bietet die vierte Modellgeneration des Kompakt-SUV nun noch mehr Flexibilität: Zur Wahl stehen zwei Motorisierungen und Getriebe, fünf Ausstattungslinien sowie sieben Lackierungen.

OPEL GRANDLAND X HYBRID4:
Viel Auto für wenig Geld: der DFSK Glory IX5 FOTO: DFSK
Viel Auto für wenig Geld: der DFSK Glory IX5 FOTO: DFSK
Da ist Zungenschnalzen angesagt, schon rein der Fakten wegen: 300 PS dank der Kraft von drei (!) Herzen, also einem 1.6er-Turbo und zwei E-Motoren. 520 Nm Drehmoment, die dank Allradantrieb nicht in qualmenden Streifen auf dem Asphalt münden. Und diese schwarze Motorhaube! Wie beim C-Kadett aus den 70ern. Willkommen, neuer Grandland X Hybrid4. Mehr Power hat keiner aus Rüsselsheim. Als Hybrid4 hat das SUV immer einen 1.6er-Turbo-Benziner mit 200 PS. Der Elektromotor an der Vorderachse leistet 110 PS und überträgt seine Kraft über eine Achtstufenautomatik. Mit der 113 PS starken E-Maschine an der Hinterachse wird der Grandland zum elektrischen Allradler. Die Systemleistung beträgt somit bei vollem Akku 300 PS, die rein elektrische Reichweite liegt bei 59 Kilometern nach WLTP-Norm.

DFSK GLORY IX5

Zeit zu vermelden, dass aus China auch jede Menge gute Sachen kommen. Zum Beispiel der DFSK Glory IX5. Der 1.5- Turbo-Benziner mit 180 km/h Spitze und dem CVT-Automatik-Getriebe ist selbst unter den SUV Coupés ein echter Hingucker. Seine einzigartige Form lässt Herzen höher schlagen. DFSK steht für jede Menge Ausstattung. Mit dabei sind unter anderem: 18 Zoll Leichtmetallfelgen, 10,25 Zoll Display, Klimaautomatik, Keyless-Go, Panoramaschiebedach und eine hochwertige Leder-Innenausstattung. Sein Preis kann sich sehen lassen. Die Überführung aus China zu uns, die Zulassung in Deutschland und ein voller Tank sind bei uns bereits inklusive. Viel Auto für wenig Geld, ab 24.900 Euro, sozusagen der Dacia unter den großen SUVs.