Klasse Frauen stärken unsere Region

Julia Schneider, Junika-Schönheitsschmiede, Meckenbeuren

Mit dem Studio Junika-Schönheitsschmiede in der Wiesentalstraße 1 in Meckenbeuren hat sich Julia Schneider ihren Traum der Selbstständigkeit erfüllt. Als staatlich anerkannte Fußpflegerin und Kosmetikerin bietet die 27-jährige ihren Kunden ein breites Angebot voller Entspannung. Mit dazu gehören außerdem Permanent-Make-Up und Wimpernverlängerung sowie verschiedene Gesichtsbehandlungen - von klassisch bis apparativ. „Vor allem auch auf verschiedene Hautprobleme wie Couperose oder Rosacea und hypersensible Haut wie in der onkologischen Kosmetik bin ich spezialisiert. In den Bereichen Anti-Aging, manuelle Lymphdrainage, Microneedling, Diamant Microdermabrasion, Wimpernlifting und Henna Brows bin ich ebenfalls ausgebildet. Durch meinen vielen Qualifikationen habe ich sehr viel Abwechslung im Berufsalltag und mit ständigen Weiterbildungen wird es niemals langweilig“, sagt Julia Schneider. Seit 2014 kümmert sich die Kosmetikerin und Fußpflegerin um das Wohlbefinden ihrer Kunden. Im August 2019 hat sie den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt und sich damit ihren Traum erfüllt. Damit beweist sie vor allem auch, dass sich auch Frauen mit Kinderwunsch beruflich selbst verwirklichen können. Denn sie lebt nach dem Motto: bereue nur die Dinge im Leben, die du nicht gemacht hast! Und damit fing für sie ein neuer Lebensabschnitt an. „Ich mache meine Arbeit sehr gerne und mit viel Hingabe. Das spüren und schätzen meine Kunden auch“, sagt sie. „Mir ist es sehr wichtig auf jeden Kunden individuell einzugehen und jeder soll mit einem Lächeln und gutem Gefühl aus meiner Schönheitsschmiede gehen.“ Dabei verfolgt sie ein besonderes Konzept: es gibt keine Öffnungszeiten, da ihr die Zeit mit ihren Kunden sehr wichtig ist. Julia Schneider ist aber immer je nach Terminvereinbarung vor Ort: „. Somit bin ich in meinen Zeiten sehr flexibel und es findet sich immer schnell ein Termin. Zur Erleichterung habe ich auch einen online Terminkalender, bei dem sich jeder bequem und zu jeder Zeit einen passenden Termin raussuchen kann“, sagt sie.

Karin Möbius, Fotografin, Meckenbeuren

Klasse Frauen stärken unsere Region Image 2
Bilder sagen mehr als Worte – egal ob es dabei um Beziehungen, Freundschaften oder den Job geht. Die gelernte Fotografin Karin Möbius hat in ihrem Studio in der Felchenstraße 10 in Meckenbeuren Raum und Möglichkeiten für Innen- als auch Außenaufnahmen. Mit ihrem Fotostudio hat sich Karin Möbius einen lang gehegten Traum erfüllt. Mit professionellem Equipment kann sie seit Juni 2018 ihre Kreativität und ihr Wissen zur Verfügung stellen. „Mir lag schon immer mehr das „Kreative“. Sei es zu zeichnen oder eben auch zu fotografieren“, erzählt sie. Während ihrer Ausbildung zur Fotografin hat sie noch das Entwickeln in der Dunkelkammer gelernt. Den Umgang mit modernen Bildbearbeitungsprogrammen hat sie sich nach und nach selbst beigebracht. „Den Start in die Selbstständigkeit kann man allerdings nur mit guten Vorbereitungen und mit einer großen Portion Motivation schaffen“, betont sie. Von 13 bis 19 Uhr ist sie in ihrem Studio für ihre Kunden da. „Für schöne Bilder ist Zeit das Wichtigste“, sagt Karin Möbius. „Nicht nur während des Shootings, sondern auch schon davor.“ Die Fotografin möchte ihre Kunden kennenlernen und sich mit ihnen auseinandersetzen, bevor sie sie ablichtet. „Gerne führe ich Vorgespräche, um ein Gefühl für die Person zu bekommen“, sagt sie. Termine für das Fotostudio können telefonisch oder über die Homepage vereinbart werden. Danach kann sie Vorbereitungen treffen und Ideen entwickeln. „Während des Shootings sind wir aber ganz flexibel. Meine Kunden können gerne auch eigene Vorstellungen einbringen.“ Die Möglichkeiten im Fotostudio von Karin Möbius gehen von Porträt-Aufnahmen von Familien, Freunden oder Paaren über Passbildern und Bewerbungsfotos. „Alles hat seinen Reiz und macht Spaß“, sagt sie. „Bewerbungsfotos werden in verschiedenen Positionen – sitzend und stehend – abgelichtet und per Mail zugesendet“, erklärt die Fotografin. Aktuell gibt es außerdem eine Aktion: biometrische Passbilder zum sofort Mitnehmen für 13,50 Euro.