Die ganz besondere Party

Die Burgwächter beim Umzug. FOTO: D.HERMANUTZ
Und manchmal in der Fasnetszeit, wenn sowieso alle vermummt und etwas sonderbar gekleidet umhergehen, kann man sie sogar sehen. Die Burgwächter in ihren schwarzen halbgepanzerten Kutten mit blauer Kapuze, die eine häßlich grinsende Fratze verbergen soll. Noch jetzt schimmert das Wasser des Lindenweihers grün und blau in jeder Narbe des Gesichts. War es List, Feigheit oder Schabernack, nie wird man die Wahrheit erfahren. Nur eines ist sicher: Ärgere nie einen Burgwächter, es könnten wahrlich schreckliche Dinge geschehen

UNTERESSENDORF - 20 Jahre Burgwächternacht, 22 Jahre Narrenzunft Burgwächter Unteressendorf e. V. Es gibt viel zu feiern. Am 19. Februar, um 20 Uhr, startet die Burgwächternacht 2020. Nach einer kurzen Begrüßung durch den Zunftmeister Simon Lock beginnt auch gleich das abwechslungsreiche Programm. Desweiteren wird in alt bewährter Weise Ehrenzunftmeisterin Steffi Stecher durch das Programm führen.
 
Die Halle in Unteressendorf ist sehr gut gefüllt.
Die Halle in Unteressendorf ist sehr gut gefüllt.
Es gibt wieder eine Mischung aus Lumpenkapellen, Showtanz und Maskentanz. Beim diesjährigen Programm wirken mit: die Narrenzunft Glauthex Illerwinkel mit ihrem Maskentanz, die Showtanzruppe La-Vie aus Baltringen, die Tanzgarde des MV Baltringen, das Highlight aus tänzerischer Sicht wird die Männergarde TanGarde der Narrenzunft Aitrach sein. Musikalisch wird das Programm umrahmt von der Allgaier UrBand, den Xälzbära Dürnau, Konde Reichenbach und den Allgaier Long Dongs.
 
Die Halle in Unteressendorf ist sehr gut gefüllt.
Die Halle in Unteressendorf ist sehr gut gefüllt.
Gefeiert wird im Gemeindehaus Unteressendorf und im angrenzenden Festzelt, besser bekannt als das Rockzelt der Fasnet. Im Außenbereich erwartet die Gäste ein Feuertisch zum gemütlichen Verweilen und das graue Monster, der Obacht-Bus von Ingo Reusch, bekannt aus der Dmax Sendung Steel Buddies.

Die durstigen Kehlen werden an drei Theken und Bars gestillt und das Küchenteam sorgt fürs leibliche Wohl aller Gäste. Erstmalig findet am späten Nachmittag ein Zunftmeisterempfang statt.

Beim Zunftmeisterempfang sind Vertreter der verschiedenen Zünfte, Vertreter der Gemeinde, der Bürgermeister und weitere Ehrengäste anwesend.