Unfall – Was ist nun zu Beachten

Tipps zur Unfallinstandsetzung

Unfall – Was ist nun zu Beachten Image 1
Ob massive Unfallschäden oder kleine Macken – die Karosserieinstandsetzung ist in jedem Fall Vertrauenssache. Aus diesem Grund unterliegen alle Fachbetriebe für die Karosserie- und Unfallinstandsetzung dem „Gesetz zur Ordnung des Handwerks”. Nach einer auf einem fachlich hohen Niveau stehenden Ausbildung, in der sich der Fachmann im Karosserie- und Fahrzeugbauhandwerk vielseitige Kenntnisse erwirbt, ist eine weitere Voraussetzung für eine Zulassung als Fachbetrieb die Eintragung in die Handwerksrolle mit dem eigenen Unternehmen. Zusätzlich muss jeder Betrieb „meisterlich“ geführt sein, denn nur damit haben Sie die Sicherheit, dass das gesamte Spektrum erforderlicher Techniken und Verfahren ausgeführt wird.

Wenn Sie einen Unfall nicht selbst verschuldet haben, dann müssen Sie keine Hemmungen haben, Ihr Fahrzeug reparieren zu lassen. § 249 des Bürgerlichen Gesetzbuches sieht nämlich vor, dass der Verursacher eines Unfalls dazu verpflichtet ist, den Schaden des Geschädigten rückgängig zu machen. Bei einem Verkehrsunfall bedeutet dies, dass der nach einem Unfall die Instandsetzung bezahlen muss.

Nachdem ein spezieller Kfz-Sachverständiger Ihr Auto untersucht und den Unfallschaden konkret beziffert hat, liegt es nun an Ihnen, eine geeignete Werkstatt zu suchen. Dabei haben Sie im Wesentlichen zwei Möglichkeiten: Eine Markenwerkstatt ist vertraglich an eine bestimmte Automarke gebunden und kennt sich mit den Fahrzeugen dieser Marke besonders gut aus. Daher eignet sie sich besonders für kompliziertere Schäden. Bei Reparaturen werden in der Regel Originalteile des Herstellers verbaut. Allerdings ist sie auch deutlich teurer als eine freie Autowerkstatt. Eine freie Autowerkstatt ist nicht an eine bestimmte Automarke gebunden und repariert alle möglichen Fahrzeuge. Daher haben die Mechaniker dieser Werkstätten zwar breitere Kompetenzen, bei komplizierteren Schäden an bestimmten Modellen kann es jedoch an speziellem Wissen fehlen. In freien Werkstätten werden keine Originalteile der Automarken verbaut und sie arbeiten oft wesentlich kostengünstiger als Markenwerkstätten.

Viele Vollkaskoversicherungen legen in ihren Verträgen fest, dass ihre Kunden die Unfallinstandsetzung in Vertragswerkstätten der Versicherung durchführen müssen. Diese sind meistens besonders günstig, was sich jedoch auch auf die Qualität der Reparatur auswirkt. Sie können eine Reparatur der Karosserie und die restliche Unfallinstandsetzung aber auch bei einer anderen Werkstatt vornehmen lassen, die Ihrer Meinung nach mit höherer Qualität repariert.

Wenn die Instandsetzung dort teurer ist als bei der Vertragswerkstatt der Versicherung, dann übernimmt die Kaskoversicherung allerdings nur die Kosten, die bei ihrer Werkstatt angefallen wären.

Reifen Wohnhas - Autos & Zubehör
DW Wickfelder

Werkstatt Intern: Autohaus Nothelfer aus Ochsenhausen und Bellamont

Feuerwehr erhält Reifenspende

Nothelfer-Ehrung
Nothelfer-Ehrung
OCHSENHAUSEN/BELLAMONT – Die Firma Nothelfer hat Ihre langjährigen Mitarbeiter ausgezeichnet. Für den Betrieb Mazda-Nothelfer in Bellamont wurden die langjährigen Mitarbeiter Werner Denz, Autolackierer für 30-jähriges und Gudrun Maucher, Buchhalterin für 60-jähriges Betriebsjubiläum geehrt. Betriebsinhaber Werner Nothelfer (links) dankte den Jubilaren für die Treue und den vorbildlichen Einsatz. Gudrun Maucher, Schwester von Werner Nothelfer war seit ihrer Jugendzeit im elterlichen Betrieb und maßgeblich für den Aufbau zum modernen Autohaus beteiligt.

Erich Nothelfer, Inhaber des Opel-Betriebes in Ochsenhausen verkündete das Jubiläum auf der firmeninternen Feier und richtete sich mit wertschätzenden Worten an seinen Bruder Peter Nothelfer: „Wir sind stolz und dankbar so viele Jahre auf dich zählen zu können und bedanken uns herzlich für deinen unermüdlichen Einsatz und die hervorragende Zusammenarbeit“. Peter Nothelfer bilde seit 40 Jahren eine wichtige Säule im Autohaus und man freue sich Peter über so einen langen Zeitraum als Teil des Unternehmens zählen zu können.

Beide Chefs bedankten sich herzlich bei den Jubilaren für die hervorragende Zusammenarbeit, das außerordentliche Engagement, die langjährige Treue und Loyalität zu deren Autohäusern mit dem Wunsch auf viele weitere Jahre.

Auto Center Benz
Autohaus Ströbele GmbH

Das digitale Serviceheft

Das digitale Serviceheft: Fluch und Sege

Unfall – Was ist nun zu Beachten Image 2
Schon lange am Markt, setzt sich das digitale oder elektronische Serviceheft zunehmend durch. Während es in den vergangenen zwanzig Jahren häufig von Premium-Fahrzeugherstellern als zusätzliche Möglichkeit angeboten beziehungsweise gepflegt wurde, gibt es mittlerweile Fahrzeuge, die nur noch über ein digitales Serviceheft verfügen.

Die gute Nachricht vorweg: Die Angebote der Fahrzeughersteller zum digitalen Serviceheft können grundsätzlich von freien Werkstätten ohne zusätzliche Kosten in Anspruch genommen werden. Dadurch, dass der Gesetzgeber für freien Wettbewerb im Werkstattmarkt sorgt, ist es den Herstellern nicht erlaubt, für die Reparatur notwendige Dinge kostenpflichtig anzubieten. Selbstverständlich haben eigentlich alle Fahrzeughersteller zusätzlich kostenpflichtige Services für freie Werkstätten im Angebot. Jedoch darf darunter nicht der Zugang zum digitalen Serviceheft gehören.

Die Vorteile des digitalen Servicehefts liegen auf der Hand: Das Servicehaft dokumentiert seit jeher das Fahrzeugleben und beinhaltet alle wesentlichen Wartungen und Reparaturen, sowie Kilometerstände. Setzt es sich weiter durch und verbreitet sich zunehmend, wird sich das auf den Gebrauchtfahrzeug-Markt spürbar auswirken. Fahrzeuge mit „verlorenem“ Servicehheft kann es dann nicht mehr geben und auch „frisierte“ Kilometerstände werden gänzlich der Vergangenheit angehören. Für Käufer von Gebrauchtfahrzeugen bietet das digitale Serviceheft also deutliche Vorteile.

Nachteile sind auch nicht von der Hand zu weisen. Für freie Werkstätten wird durch das digitale Servicehaft die Arbeitsweise bzw. die Arbeitsschritte komplexer. Denn leider ist die Umsetzung wie so oft nicht zentral gelöst, sondern jeder Hersteller hat für sich eine eigene Lösung entwickelt und bietet diese an.

Freien Werkstätten bleibt keine andere Wahl, als sich dem System zu fügen, vor allem wenn sie auch jüngere Fahrzeuge reparieren wollen. Denn auch wenn Fahrzeuge das digitale Serviceheft nur als Ergänzung nutzen, muss dieses genauso sorgfältig geführt werden, wie das Serviceheft in Papierform. Hinzu kommt, dass davon auszugehen ist, dass sich die elektronische Variante des Servicehefts weiter durchsetzt und in Zukunft das einzige Serviceheft sein wird.

Werkstatt Intern: Neues vom Autohaus Moll in Ochsenhausen

Elektronische Achsvermessung in 3D bei Moll in Ochsenhausen

Unfall – Was ist nun zu Beachten Image 3
„Seit heute haben wir im Autohaus Moll die 3D-Achsmessanlage Hunter in Betrieb, die präziseste Messungen und Einstellungen an den Fahrzeugen erlaubt. Wir freuen uns, unseren Kunden diese hochwertige Dienstleistung anbieten zu können“, sagt Ralf Rohrsetzer, Geschäftsführer des Mercedes-Benz Autohaus Moll in Ochsenhausen. HawkEye Elite® ist die leistungsstärkste Achsmessanlage auf dem Markt, die mit vier Präzisionskameras die Position und Ausrichtung der an den Rädern mit Hunters patentierten QuickGrip®-Adaptern befestigten Reflektoren misst. Sie hat viele Vorteile: Die Anlage spart Zeit und erhöht die Schnelligkeit, sie schont den Batteriebetrieb des Bremslichts. Die Felgen haben keinen Metallkontakt und können somit nicht beschädigt werden und es ist das einzige integrierte, komplette Achsmessverfahren mit Automatisierung.