20 Jahre Narrenzunft Kirchen

Mit „Zenka Ra“ werden die Bürgeles-Hexa die Besucher grüßen. 
Wenn in Kirchen laute „Zenka Ra“-Rufe zu hören sind, dann feiern die Bürgeles-Hexa mit dem Kirchener Narrenvolk die Fasnet. Und in diesem Jahr wird mit einem Jubiläums-Wochenende und mit einem großen Jubiläumsumzug das 20-jährige Bestehen der Narrenzunft Kirchen gefeiert.

KIRCHEN - Als „Bürgele“ wird in Kirchen die einstige Burg bezeichnet, die von Wassergräben umgeben war und die bis ins 10. Jahrhundert zurückreicht. Später wurden viele Jahre lang vom Bürgele Steine geholt, so dass das Bürgele bald nur noch ein Steinbruch war. Im Jahr 2000 hatten ein paar Kirchener die Idee eine Narrenzunft zu gründen, stießen in einem Heimatbuch auf das „Bürgele“ und schon war die „Bürgeles-Hex“ geboren.

In den vergangenen 20 Jahren haben sich die Bürgeles-Hexa in der Narrenregion einen so guten Namen geschaffen, dass zum Jubiläumsumzug am Sonntag, 2. Februar, mehrere tausend Narren und närrische Musiker in 84 Gruppen nach Kirchen kommen werden, um der Narrenzunft Kirchen zu gratulieren und dem Dorf ihre närrische Aufwartung zu machen. Das Jubiläums-Wochenende beginnt bereits am Freitag, 31. Januar. Dann werden viele Narren mit ihren Tänzen und Vorführungen zum Brauchtumsabend in der Festhalle in Kirchen erwartet. Los geht die lange Narrennacht um 20 Uhr. Am Samstag, 1. Februar, wird in Kirchen der Narrenbaum aufgestellt und mit der Absetzung des Ortsvorstehers übernehmen die Bürgeles-Hexa die närrische Macht im Flecken.

Am Sonntag, 2. Februar, ist es soweit. Dann wird sich Kirchen in ein echtes Narrennest verwandeln. Der große Narrentag beginnt um 9 Uhr mit einem Narren-Gottesdienst in der St. Martinus-Kirche und um 13.30 Uhr fällt der Startschuss für den großen Jubiläumsumzug, den die Narrenbüttel der Ehinger Narrenzunft „Spritzenmuck“ anführen werden. Ihnen folgen unter den Klängen der Musikkapelle aus Kirchen der Narrensamen der gastgebenden Bürgeles-Hexa, die Grashüpfer Kirchen, der Kindergarten, die RadschuahRätscha, der Ski-Club und die Aktiven und AH des Sportvereins.

Wenn der närrische Jubiläumsumzug durch die Straßen von Kirchen gezogen ist, ist der Narrentag der Bürgeles-Hexa aber noch lang nicht vorbei. Dann wird an vielen Stellen im Dorf der Narren-Geburtstag und die Kirchener Fasnet gefeiert. khb