Susanne Burgmaier und Deborah Siksik eröffnen einen zweiten Friseursalon in Zwiefalten

Die Friseurmeisterinnen Deborah Siksik und Susanne Burgmaier werden abwechselnd im Bad Buchauer und Zwiefalter Salon sein. FOTOS: SCHMIDL
Deborah Siksik und Susanne Burgmaier, die seit acht Jahren gemeinsam das Bad Buchauer Friseurgeschäft „Das Haar“ führen, eröffnen am heutigen Samstag einen zweiten Salon – in ihrer Heimatgemeinde Zwiefalten. Die Friseurmeisterinnen laden ab 10 Uhr alle Interessierten zu einer Eröffnungsfeier in die frisch renovierten Räumlichkeiten im Gartenweg 6 ein, wo Georg Birkle bis Ende 2019 sein Friseurgeschäft hatte. Die Besucher haben die Möglichkeit, ganz ungezwungen den Salon anzuschauen, die Inhaberinnen kennenzulernen, einen Sekt zu genießen und gegebenenfalls einen Termin zu vereinbaren.
       
ZWIEFALTEN/BAD BUCHAU - Als der Zwiefalter Friseurmeister Georg Birkle Susanne Burgmaier und Deborah Siksik im vergangenen Jahr gefragt hat, ob sie einen Salon in seinen Räumlichkeiten eröffnen wollen, wenn er Ende Dezember in den Ruhestand geht, mussten die Frauen nicht lange überlegen. Den Januar haben die beiden Friseurmeisterinnen für einen Komplettumbau des Salons genutzt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Zeitlos-modern sind die Räume gestaltet. Die Kombination aus gemasertem Naturholz, hochwertigen Kunststoffmöbeln und großen Spiegeln liegt voll im Trend und verleiht den Räumen Wohlfühlcharakter.

Am Dienstag, 4. Februar, beginnt der reguläre Betrieb im Zwiefalter Zweitsalon. „Susanne und ich werden uns in Zwiefalten abwechseln“, sagt Deborah Siksik. Zu ihrem Team in beiden Salons zählen derzeit drei Mitarbeiterinnen. Im März kommt eine weitere Friseurin hinzu. „Wir könnten aber noch mehr Verstärkung gebrauchen“, betont Susanne Burgmaier. Die beiden Frauen würden sich über Bewerbungen von ausgelernten Kräften in Voll- oder Teilzeit sowie von Schülern, die eine Friseurlehre machen wollen, sehr freuen. Voraussetzungen für eine Friseurlehre sind ein Hauptschulabschluss, Teamfähigkeit, Motivation, Aufgeschlossenheit, Kreativität und ein gepflegtes Äußeres.

Der Salon „Das Haar“ in Zwiefalten ist dienstags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und von 13.30 bis 18 Uhr geöffnet sowie samstags von 8 bis 13 Uhr. Die Öffnungszeiten im Bad Buchauer Salon bleiben unverändert. Im Zwiefalter Salon sind die Friseurinnen unter der Telefonnummer 07373/308 erreichbar.

Die Friseurmeisterinnen bieten das gesamte Spektrum ihres Handwerks an. Sie frisieren sowohl Männer als auch Frauen und Kinder. Spezialisiert sind sie auf Farbe. Deborah Siksik macht besonders gerne Hochsteckfrisuren für besondere Anlässe wie Hochzeiten. Susanne Burgmaier ist Expertin für Dauerwellen und für das klassische Einlegen von Locken.

Beide Frauen haben sich zum Make-up-Artist fortgebildet. Dazu haben sie einen vierwöchigen Kurs an der Pro Academy in Stuttgart absolviert. Somit bieten sie auch professionelle Make-ups für verschiedene Typen und unterschiedliche Anlässe an. „Gerade Bräute schätzen es sehr, wenn wir uns sowohl um ihre Frisur als auch um ihr Make-up kümmern. Denn wenn beides aus einer Hand kommt, spart ihnen das an ihrem großen Tag viel Zeit“, erläutert Deborah Siksik.

„Wir sind motiviert und freuen uns sehr, in unserer Heimatgemeinde einen Salon zu eröffnen, sagt Susanne Burgmaier.

Weitere Informationen gibt es unter www.das-haar.de. Kristina Schmidl