Neu: Shop mit Bistro

Das Team (v. li.) mit Volker Oelhaf, Susanne Schmidinger, Herbert Oelhaf, Anja Rottmar und die Teilzeitkräfte Sybille Jäger, Birgit Mischnick und Bianca Zaviska.
Gleich am Ortseingang von Bad Wurzach erstrahlt die ARAL-Tankstelle Oelhaf in neuem Glanz. Nach monatelangem Neu- und Umbau präsentiert sich die Tankstelle zwar wie immer ganz in Blau mit zwei mal vier Zapfsäulen, aber einem nagelneuen Shop mit ansprechendem Bistro in frischen Farben.

BAD WURZACH – Familie Oelhaf hat hier viel investiert, um ihren Kunden nicht nur eine moderne Tankstelle mit Waschanlage und Kfz-Zubehör zu bieten, sondern auch ein angenehmes Ambiente im Kassen- und Shopbereich samt einem neuen Bistro mit regionalen Köstlichkeiten, zum Einkehren, Einkaufen, sich wohlfühlen.

Ein Ort zum „auftanken“

Die Inhaber sind seit 1996 die Geschwister Susanne Schmidinger, Anja Rottmar und Volker Oelhaf, gelernter Kfz-Meister. 
 
ARAL-Tankstelle Ansicht Fotos:Carmen Notz
ARAL-Tankstelle Ansicht Fotos:Carmen Notz
Bilder von oben: Oelhaf-Team mit Seniorchef Herbert Oelhaf (quer) freut sich über den gelungenen Umbau. Volker Oelhaf an den Zapfsäulen, Anja Rottmar im Bistrobereich
Bilder von oben: Oelhaf-Team mit Seniorchef Herbert Oelhaf (quer) freut sich über den gelungenen Umbau. Volker Oelhaf an den Zapfsäulen, Anja Rottmar im Bistrobereich
Unterstützt werden sie von Seniorchef Herbert Oelhaf sowie neun Teilzeitkräften. Auf insgesamt 80 Quadratmeter wurde der Shop- und Bistrobereich mit Keller neu gebaut und eingerichtet. Das Oelhaf-Bistro überrascht in schöner Holzoptik mit bequemen Sitzmöglichkeiten. Das Logo ist neu in neongrün und im Laden gibt es alles, was das Autofahrerherz begehrt, für das Fahrzeug ebenso wie für das leibliche Wohl. 
 
 
„Ein großes Lob an alle Handwerker, die toll und zuverlässig gearbeitet haben“, freuen sich Susanne Schmidinger, Anja Rottmar und Volker Oelhaf, der als gelernter Kfz-Meister jetzt eher für alles um die Backwaren zuständig ist. Täglich wird alles frisch heraus gebacken und die Semmel werden vom Oelhaf-Team belegt.

Auch die Kuchen sind selbst gebacken und das Lebensmittelsortiment kann sich sehen lassen: Eier vom Bauernhof, Wurstwaren und edle Brände von regionalen Händlern, Getränke und diverse Kühlwaren stehen bereit. (cno)

Chronik

Die ARAL-Tankstelle gibt es seit 1953, die Familie Scherrer bis 1986 betrieb. Dann übernahm Kfz-Meister Herbert Oelhaf die Tankstelle und baute 1986 eine Kfz-Werkstatt und anschließend eine moderne Autowaschanlage dazu. Er betrieb beides mit seiner Frau Sigrid. 1996 übernahmen die drei Kinder Susanne, Anja und Volker die Tankstelle, sanierten die Fahrbahn und erweiterten den Kassenbereich zu einem Shop. Anfang 2019 war ein Jahr der Entscheidung, wie es mit der Tankstelle weitergehen soll. Die Kfz-Werkstatt wurde geschlossen und es folgte der Abriss und Neubau der Geschäftsräume.

Die Familie Oelhaf kann stolz sein, was innerhalb von sechs Monaten geschaffen wurde. Die Geschwister haben noch weitere Pläne.
Autohaus + Aral-Tankstelle Oelhaf GmbH
Rüdiger Kreidler, Generalvertretung der Allianz

Alles was das Autofahrerherz begehrt

Kassenbereich mit Tabakwaren, Außenansicht. Fotos: Carmen Notz
Kassenbereich mit Tabakwaren, Außenansicht. Fotos: Carmen Notz
Kühltheke und Shop-Bereich, moderne Waschanlage 
Kühltheke und Shop-Bereich, moderne Waschanlage 
Als sehr gelungen darf man den Neu- und Umbau der ARAL-Tankstelle in Bad Wurzach bezeichnen. Familie Oelhaf hat viel Geld in die Hand genommen, um den Auto- und Lkw-Fahrern den größtmöglichen Service zu bieten.

BAD WURZACH - Neben dem gemütlichen Bistro, in dem man genussvoll auftanken, essen, genießen oder Zeitung lesen kann, gibt es auch ein größeres Angebot an Kfz-Zubehör, Zeitungen und Zeitschriften, Süßigkeiten und Tabakwaren. Auch kleine Geschenke oder Mitbringsel usw. finden sich. Das WC ist behindertengerecht.
 
Getränkeregal 
Getränkeregal
 
Zudem hat die ARAL-Tankstelle der Familie Oelhaf ab 1. Februar einen HERMES-Paketshop und ab Frühjahr steht zudem eine kostenfreie E-Bike-Ladestation zur Verfügung. An den insgesamt vier Zapfsäulen gibt es alle gängigen Kraftstoffe wie Otto und Diesel sowie eine LKW-Schnellläufersäule. Natürlich gibt es auch eine Staubsaugerstation, Luft und Wasserinsel bei der Tankstelle.
 
 
Übrigens hat das Fahrbahndach eine neue Sigmar-Kante als Umrandung erhalten. In der Planung ist eine schöne Terrasse mit Blick zur Wurzacher Ach hinter dem Gebäude. (cno)
 

Auf einen Blick

ARAL-Tankstelle
Oelhaf Gmbh
Leutkircher Str. 19-21
88410 Bad Wurzach
Tel. 07564/2364

Öffnungszeiten ab 1. Feb. 2020:
Mo-Sa von 6 bis 21 Uhr
sonntags von 8 bis 21 Uhr