Fittes neues Jahr!

Wenn nicht jetzt, wann dann? Wer im Sommer fit sein will, muss jetzt die Grundlagen - zum Beispiel in einem qualifizierten Fitnessstudio. FOTO:MARIJAN MURAT
Schöne Grüße vom inneren Schweinehund. Das noch junge Jahr ist eine gute Chance, fit ins neue Jahr zu starten.

Faktor Zeit - doch nur Ausrede?

Der wohl wichtigste Punkt, den jeder als Ausrede gerne benutzt, um keinen Sport zu treiben. Studien zufolge wünschen sich 60% der Männer und 50% der Frauen, mehr Sport in ihren Alltag einzubauen oder ihre Figur zu verbessern. Für die meisten bleibt hier der Wunsch Vater des Gedankens.

Ob 50-Stunden-Woche oder Kinder, um die man sich nonstop kümmert - machen Sie sich eines klar: Um Erfolge im Gym feiern zu können, muss man nicht fünfmal die Woche für zwei Stunden trainieren. Es reicht vollends, wenn Sie es zu Beginn schaffen, zweimal die Woche für 30-45 Min ins Studio zu gehen.

Tipp: Machen Sie das Training zum festen Bestandteil Ihres Lebens. Wenn es Ihnen gelingt, dass Sport wie das Zähneputzen zum alltäglichen Ritual wird, haben Sie es geschafft. Was dabei hilft? Machen Sie immer zur selben Zeit Sport und suchen Sie keine Ausreden. 30 Minuten Zeit sollte jeder innerhalb von 48 Stunden haben!

FOTO: AMENA 
FOTO: AMENA 
Das Tuttlinger Frauenfitness-Studio amena besteht in diesem Jahr schon zehn Jahre. Im Jubiläumsjahr gibt es daher jeden Monat ein neues Highlight. Start ist beim Tag der offenen Tür am 17. Januar: Hier können Interessentinnen 149 Euro sparen - also die komplette Aufnahmegebühr. Amena hat sein Angebot nochmal erweitert: Neuerdings bietet das Team neben seinen vielen Kursen, dem Training im Cardiobereich und an eGym-Geräten auch Rehasport/Orthopädie an – das Besondere: Es ist nur für Frauen. Infos auf der neuen Homepage unter www.amenafitness-tuttlingen.de.

FOTO: LIS 
FOTO: LIS 
Im Studio Fresh&Active in der Oberamteistraße 2 in Tuttlingen bieten Inhaberin Inna Stansu und ihr Team sogenanntes Power Plate Training an. Ein Training, das fit macht – und das in nur zehn Minuten. Power Plates sind Geräte/Platten, die dreidimensional vibrieren. Diese schwingen in unterschiedlichen Intensitätsstufen und fordern den Trainierenden zusätzlich. Durch die Schwingungen wird im Körper der Muskeldehnreflex ausgelöst. Das heißt, die Muskeln werden nicht mehr, wie üblich, über das Gehirn angesteuert, sondern über den Reflex.