Viele Anregungen für den besonderen Tag

Auf der Hochzeitsmesse „EWIG DEIN“ finden die Besucher tolle Anregungen. FOTOS: VERANSTALTER
Schmetterlinge im Bauch gibt es am zweiten Januar-Wochenende in der Oberschwabenhalle Ravensburg: Bei der Hochzeitsmesse „EWIG DEIN“ haben alle, die vor dem Ja-Wort stehen, eine enorme Auswahl – ebenso ihre Verwandten und Planungshelfer, Freundinnen und Freunde.

RAVENSBURG - Mit rund 90 Ausstellern ist die Messe die größte in der Region. Präsentiert werden Brautkleider und Hochzeits-Locations, Schmuck und Schminke, Dekoration und Delikates. Die Messe ist am Samstag und Sonntag von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

„Heiraten ist wunderschön“

„Ich habe gemerkt, dass in Isny Bedarf an Elektrikern besteht und der Plan von der Industrie zurück zum Handwerk zu gehen ist schon seit Langem gereift. Man kann flexibler Arbeiten und individuellere Erfahrungen sammeln“, erklärt Lukas Weiß.
     
Kult ist die Modenschau.
Kult ist die Modenschau.
„Heiraten ist wunderschön – aber es ist auch Arbeit. Wer heute heiratet, hat lange Checklisten. Hochzeiten werden immer mehr zum Gesamtkunstwerk“, sagt Johanna Göring, die Projektleiterin der Messe „EWIG DEIN“. Rundum schön soll die Feier sein, romantisch und vor allem individuell. „Viele planen mindestens ein Jahr lang“, berichtet Göring. Wie der besondere Tag werden soll, dazu findet man auf der Ravensburger Hochzeitsmesse „EWIG DEIN“ viele Anregungen. „Bei uns gibt es alles an einem Ort versammelt“, sagt Johanna Göring. „Man sieht es nicht nur auf Fotos, sondern man kann anfassen, ausprobieren und vergleichen. Vor allem gibt es persönliche Beratung von Leuten, die sich auskennen.“ Auf der „EWIG DEIN“ kann man viele Dienstleister aus der Region persönlich kennenlernen.

Ein gutes halbes Dutzend Brautmodenläden versammelt sich zur Messe mit edlen Kreationen, mit Schleiern, Reifröcken und Schuhen. Haarmode und Schminken sind natürlich auch große Themen der Messe. Ohne die Ringe geht sowieso nichts, auch der zum Look passende Brautschmuck will mit Bedacht gewählt werden. Vier Herrenausstatter sind mit dabei und zeigen, wie sich der Bräutigam von heute in Schale schmeißen kann.

Wedding-Planner bieten ihre Dienste an und erklären, was so einen Tag perfekt macht. Zahlreiche Locations stellen sich vor, Schlösser, Burgen, Restaurants. Und ähnlich viele Fotografen mit ihren Gestaltungsideen. Um Torten geht es, Cocktails und Eis, Kinderprogramm und Dekoration. Auch die Musik für die Kirche und fürs Tanzbein am Abend kann man während der Messe aussuchen.

Unter den Ausstellern, die dieses Jahr neu dabei sind: ein liebevoll hergerichteter Hochzeits-Trabbi als Braut-Auto. Ein Deko-Verleih aus dem Allgäu, bei dem man beispielsweise 150 verschiedene Vintage-Stühle mieten kann. Ein österreichischer Anbieter, der einen neuen internationalen Trend aufgreift und Kinderbrautmoden anbietet – das sind Miniatur-Kleider für kleine Prinzessinnen, ganz in Weiß, Creme oder Rosa, beispielsweise für die Blumenkinder. Ein weiterer Anbieter präsentiert eine komplette mobile Alm, die man für die Feier mieten kann.

Kult ist die Hochzeits-Modenschau auf der Messe-Bühne. Dreimal täglich werden die neuesten Brautmoden auf dem Laufsteg präsentiert, jeweils um 12 Uhr, 14 Uhr und 16.30 Uhr.

Zum Showprogramm gehört auch ein Wiener Walzer, mit dem eine Tanzschule für ihr Hochzeitswalzer-Training wirbt, plus eine kleine Schau mit Kinderbrautmoden.

Und es gibt eine Premiere: Zwischen den Modenschauen wird die Bühne zum Schauplatz einer Talkshow. Dieses Jahr gibt es erstmals den „Wedding Talk“. Die Ravensburger Hochzeitsplanerin Christina Geiger wird zur Moderatorin und plaudert mit verschiedenen Ausstellern über wichtige Hochzeits-Themen (täglich 13 Uhr und 15.30 Uhr). red

Info

Samstag 11. und Sonntag 12. Januar von 11 bis 18 Uhr Oberschwabenhalle Ravensburg.

Kinder und Jugendliche haben freien Eintritt. Das „Hen Night Ticket“ gibt es für 32 Euro (5 für 4: Wenn eine Braut mit vier Begleitpersonen kommt, ist der Eintritt für die Braut frei). Für Menschen mit Behinderung kostet ein Ticket 6 Euro (Merkzeichen B im Ausweis).

www.ewig-dein-rv.de