Das beste Ergebnis für Ravensburg seit 2004

Mehr als 900 repräsentativ ausgewählte Personen haben die Geschäfte in Ravensburg bewertet. Es ist auffällig, dass viele der übrig gebliebenen inhabergeführten Geschäfte überdurchschnittlich gute Werte aufweisen. SZ-FOTO: OH
84,7% durchschnittlicher Zufriedenheitsgrad beim Untersuchungskriterium „Freundlichkeit“ über alle 76 analysierten Firmen aus 9 Branchen aus dem Raum Ravensburg. Ergibt Platz 78 von 132 Untersuchungsorten. Das bisher beste Resultat für Ravensburg im Rahmen unserer sechs auftragsunabhängigen Kundenspiegel seit 2004.

VON DIETER GRETT (MF CONSULTING DIPL.-KFM. DIETER GRETT INSTITUT FÜR MARKETING UND MARKTFORSCHUNG)

RAVENSBURG - Zur Erinnerung: Im Oktober 2019 befragten die Interviewer/Innen des Hengersberger Marktforschungsinstituts MF Consulting Dieter Grett im Rahmen des 6. Ravensburger Kundenspiegels nach 2004, 2007, 2010, 2013 und 2016 wieder rund 900 repräsentativ ausgewählte Personen, in welchen der 76 auf dem Fragebogen aufgeführten Geschäften sie ca. in den letzten 12 Monaten etwas gekauft haben, sie sich beraten haben lassen oder sie sonstige Leistungen in Anspruch genommen haben. Im Folgenden gaben die Probanden an, wie zufrieden sie mit der Freundlichkeit, der Beratungsqualität und dem wahrgenommenen Preis/Leistungsverhältnis in den Geschäften sind.

Durchschnittlich 84,7 Prozent der Befragten sind mit der Freundlichkeit zufrieden oder sehr zufrieden

Ziel der Studie ist es, den an der Untersuchung beteiligten Unternehmern ein Bild ihrer Firma aus Sicht des über Erfolg und Mißerfolg entscheidenden Kunden zu geben. Zusätzlich erfahren die Firmenlenker wie ihr Geschäft im Vergleich zu den örtlichen Mitbewerbern abschneidet. Dies ist nicht unwichtig um im Wettbewerb bestehen zu können. Ihre Leser erfahren wie sich die Händler ihrer Stadt im Vergleich zu anderen Einkaufsstädten präsentieren. Unsere Studien haben den Vorteil, dass einzelne Firmenergebnisse nicht im „luftleeren“ Raum stehen, sondern konkret mit lokalen Mitanbietern verglichen werden können. Neudeutsch: Bench-Marking-Der Vergleich mit den Besten.

Das Kriterium „Freundlichkeit“ wurde wie in allen Städten auch hier bei allen 76 unter die Lupe genommenen Firmen aus den gleichen 9 Branchen untersucht. Durchschnittlich 84,7% der 901 nach Geschlecht und Alter repräsentativ ausgewählten Personen, die in Ravensburg öfter einkaufen, gaben an, dass sie mit der Freundlichkeit in den ausgesuchten Geschäften (sehr) zufrieden sind. (Note 1 oder 2 von 1-4). Dies bedeutet im Vergleich zu 131 anderen deutschen Städten den 78. Platz. Im Vergleich zur letzten Studie aus 2016 liegt ein erneuter Anstieg bei der Kundenzufriedenheit beim Merkmal Freundlichkeit vor. Es ist im Vergleich zu vielen anderen Städten ein durchschnittliches aber für Ravensburg im Rahmen unserer bisher sechs durchgeführten Untersuchungen das beste Ergebnis.

Man kann in den letzten 15 Jahren von einer wechselhaften Geschichte bei den Ergebnissen sprechen. Es fehlten bisher die absoluten Highlights aber auch die die große Anzahl an groben Ausreißern nach unten. Die Volatilität aller bisherigen Erbgebisse ist mit 6,2%-Punkten relativ niedrig im Vergleich zu anderen Untersuchungsorten. Die psychologisch wichtige 80%-Marke wurde fast immer erreicht bzw. klar überschritten. Lediglich bei der ersten Studie betrug der durchschnittliche Zufriedenheitsgrad nur 78,5%. Hier im Einzelnen der Vergleich zu: 2016 (83,1%), 2013 (80,8%), 2010 (81,6%), 2007 (85,7%) und 2004 (78,5%).
    
Bisherige Ergebnisse der 132 Städte beim Kundenspiegel Stand 21.11.2019: Anteil der Kunden, die beim Leistungsmerkmal Freundlichkeit die Noten eins oder zwei (von 1-4) den Geschäften zuordneten. Dabei ist 1= Sehr zufrieden, 2= Zufrieden, 3= Weniger zufrieden und 4= Völlig unzufrieden.
Bisherige Ergebnisse der 132 Städte beim Kundenspiegel Stand 21.11.2019: Anteil der Kunden, die beim Leistungsmerkmal Freundlichkeit die Noten eins oder zwei (von 1-4) den Geschäften zuordneten. Dabei ist 1= Sehr zufrieden, 2= Zufrieden, 3= Weniger zufrieden und 4= Völlig unzufrieden.
Über all die Jahre schneidet der Ravensburger Einzelhandel intern sehr heterogen ab. Das heißt es gibt in jeder einzelnen Branche einige Geschäfte mit sehr positiven Werten, aber auch Läden, die von den Verbrauchern stark kritisiert werden. Folglich gibt es bei dem soliden Gesamtergebnis in den Einzelbewertungen der Geschäfte bemerkenswerte Besonderheiten zu beachten. Gerade hier in Ravensburg ist die extrem breite Spanne zwischen sehr guten und einigen vom Kunden abgestraften Geschäften hervorzuheben. Diese Spanne hat sich in den letzten 15 Jahren erheblich vergrößert.

Betrachtet man die firmenspezifischen Resultate genauer, dann ist zu erkennen, dass einzelne (Fach-)Geschäfte, die vor drei und mehr Jahren bereits gut bei der wahrgenommenen Freundlichkeit beurteilt wurden, sich zum großen Teil weiter verbessern konnten. Einige wenige sehr kritisch eingeschätzte Händler verloren jedoch in der Kundenmeinung weiter „schwer“ an Boden. Es ist auffällig, dass gerade viele der übrig gebliebenen inhabergeführten Geschäfte zumindest zum größten Teil, überdurchschnittlich gute Werte aufweisen.

Auffällig ist auch der wenig stark ausgeprägte Wechsel der Branchensieger. Wechseln sonst durchschnittlich 3-4 Firmen an der jeweiligen Spitze einer Branche, so ist es in Ravensburg in diesem Jahr nur ein neuer Testsieger aus 9 Branchen.

Die steigende Polarisierung bei der Kundenzufriedenheit ist sicher kein Zufall und wird nach meiner Meinung in Zukunft sogar noch zunehmen. Das Besondere an Ravensburg liegt darin, dass in den meisten Branchen eine äußerst dünne Spitze aber ein sehr breites Mittelfeld in den Branchen vorliegt. Die Zahl der extremen Ausreißer nach unten sind auf einem durchschnittlichen Niveau.

BRAUN Möbel-Center GmbH & Co. KG

Rentner schwärmen besonders nach dem Einkauf

* Foto
* Foto
Die Kluft zwischen Geschäften mit einem sehr hohen Zufriedenheitsgrad bei Freundlichkeit um die 90% und Firmen mit einem Anteil von weit weniger als 70% oder sogar nur 60% zufriedener Kunden hat sich in den letzten drei Jahren erheblich erweitert.

VON DIETER GRETT

RAVENSBURG - Erfreulich sind die Ravensburger Highlights. Den besten Wert bei Freundlichkeit weist in diesem Jahr eine Apotheke mit dem Traumergebnis von 97,5% Zufriedenheitsgrad auf. Es folgen knapp dahinter ein Augenoptiker mit 96,9%, ein Schuhgeschäft mit 95,5%, ein Geldinstitut mit 95,0%, eine KfZ-Vertragswerkstatt mit 93,1%, ein Modehaus mit 93,0%, ein Sportgeschäft mit 92,3% und ein überregionales Möbelhaus mit 92,2% Zufriedenheitsgrad beim Merkmal Freundlichkeit. Die Mitarbeiter/Innen der neuen und alten Branchensieger dürfen stolz auf Ihre Leistungen sein und es wird sicher auch die Chefs freuen, dass die Kunden eine freundliche und kompetente Beratung mit guten Beurteilungen aktiv honorieren.

Mitarbeiter sind stolz auf die Ergebnisse

Die zufriedensten Kunden sind im Durchschnitt die Renter. Sie loben vor allem die Freudlichkeit der Berater. FOTO: COLOURBOX
Die zufriedensten Kunden sind im Durchschnitt die Renter. Sie loben vor allem die Freudlichkeit der Berater. FOTO: COLOURBOX
Die bedenklichsten Ergebnisse beim Merkmal Freundlichkeit quittieren ein Möbelhaus mit 63,9% und ein Modegeschäft mit nur 62,2% Zufriedenheitsgrad. Im Branchenvergleich zu anderen Städten haben sich in Ravensburg besonders die Sport-/Outdoorgeschäfte und die Geldinstitute positiv präsentiert. Sie liegen beim Merkmal Freundlichkeit im Schnitt weit über dem Bundesdurchschnitt.

Betrachtet man die Konsumentengruppen nach ihrem Alter, so urteilen die jungen Verbraucher im Alter zwischen 18 und 25 Jahren oft eher kritischer als die Käufer über 45 Jahren. Am zufriedensten unter den Berufsgruppen sind im Schnitt die Rentner/ innen bei diesem Untersuchungspunkt. Dies ist bei sehr vielen aktuellen Kundenspiegeln zu beobachten. Das Preis-Leistungs-Verhältnis wird von jungen Familien (26-35 Jahre) eher kritisch beurteilt.

* In Ravensburg gibt es mehr als 350 Geschäfte. Den besten Wert bei Freundlichkeit weist in diesem Jahr eine Apotheke mit dem Traumergebnis von 97,5% Zufriedenheitsgrad auf. Es folgen knapp dahinter ein Augenoptiker mit 96,9%, ein Schuhgeschäft mit 95,5%, ein Geldinstitut mit 95,0%, eine KfZ-Vertragswerkstatt mit 93,1%, ein Modehaus mit 93,0%, ein Sportgeschäft mit 92,3% und ein überregionales Möbelhaus mit 92,2% Zufriedenheitsgrad beim Merkmal Freundlichkeit. Foto: SZ