Auf dem Marktplatz wird’s heimelig

Der Weihnachtsmarkt in Lauchheim besticht durch seine hübschen, rot-weiß gestreiften Verkaufsbuden. FOTO: ARCHIV
In Lauchheim ist der zweite Adventssonntag traditionell dem Weihnachtsmarkt vorbehalten. Dass die Besucher wie im letzten Jahr aufgrund des Sturms auf ihn verzichten müssen, bleibt ihnen künftig jedoch erspart: Der Gewerbe- und Handelsverein (GHV) hat infolge der Absage eine wetterunabhängige Alternative erarbeitet. Läuft alles nach Plan, kommt am 8. Dezember von 13 bis 19 Uhr auf dem Marktplatz pure Weihnachtsstimmung auf.

LAUCHHEIM - Der Weihnachtsmarkt in der Deutschordenstadt besticht durch seine hübschen, rot-weiß gestreiften Verkaufsbuden. „Dieses einheitliche Outfit macht den Markt besonders heimelig“, sagt GHV-Vorsitzender Klaus Ott. Zum Wohlfühlfaktor trägt auch ganz klar das Angebot bei, das an diesen Ständen zu bekommen ist. Die örtlichen Gastronomen und Vereine verwöhnen die Besucher unter anderem mit Flammkuchen, Sauren Kutteln, Kässpätzle oder Currywurst. Der GHV hält neben dem klassichen Glühwein eine besondere Spezialität bereit: Flöff. „In größeren Mengen ist das würzig, herbe Bier besser“, stellt Klaus Ott lachend fest. Im Gegensatz zum Glühwein verursache das „Gebräu aus grauer Vorzeit“ am nächsten Tag keine Kopfschmerzen. In Erinnerung bleiben auch die sogenannten „Springerlemodel“ von Ulrike Bolsinger. Die Westerhofenerin schnitzt das traditionelle Weihnachtsgebäck mit speziellen Formen in aufwendiger Handarbeit.

Verkauf von Nützlichem und Schönem

Der Weihnachtsmarkt lockt nicht nur mit Essen und Trinken. Die Standbetreiber bieten Nützliches wie Mode, Strickund Filzwaren, aber auch Schönes wie Töpfereikunst, Kosmetikartikel und Holzspielwaren an. Die Deutschordenschule verwendet ihre Erlöse aus dem Verkauf von selbstgebastelter Deko fürs Schullandheim. Beim Sportverein Lauchheim können sogenannte Bausteine fürs neue Vereinsheime erworben werden.

Auf der speziell für diesen Anlass aufgebauten Bühne vor dem Rathaus gibt es durchgehend Programm, das unter anderem vom Kinder-Schulchor und der Concordia Lauchheim gestaltet wird. Außerdem wird Motorsägekunst in Aktion sowie deren Ergebnisse zu sehen sein. ms