Eine ganzheitliche Versorgung

Teamfoto v.l: Kazim Yildirim, Erik Stoll, Katja Michel, Florian Hensel. 
Im April gründete Orthopädietechnikermeister Erik Stoll die Firma Orthopädietechnik Kühn in Ravensburg / Weißenau. Über den Sommer hinweg wurden die Räume renoviert und bedarfsgerecht eingerichtet. Am 1. September konnte mit der Arbeit begonnen werden.

VON ROSA LANER

RAVENSBURG / WEISSENAU - Der Hauptfokus liegt auf Orthopädietechnik, Prothesenbau und Sonderanfertigungen. Die Leistungen umfassen somit das komplette Portfolio mit Prothesen, Orthesen, Schuheinlagen, Korsetten, Kinderorthesen, Bandagen und Kompressionsstrümpfen. „Wir arbeiten in enger Kooperation mit dem Sanitätshaus Kühn in der Eisenbahnstraße in Ravensburg“, erklärt Geschäftsführer Erik Stoll. Gestartet ist er mit Mitarbeiter Florian Hensel, der Orthopädietechniker und Physiotherapeut ist, und der Auszubildenden Annika Michel.
    
Bandagistin Katja Michel bei der Arbeit. Daneben Erik Stoll im Laden. Foto im Seitenkopf: Ein Blick in die Werkstatt. FOTOS: ROSA LANER / PRIVAT (1)
Bandagistin Katja Michel bei der Arbeit. Daneben Erik Stoll im Laden. Foto im Seitenkopf: Ein Blick in die Werkstatt. FOTOS: ROSA LANER / PRIVAT (1)
Rasch wurde das Arbeitspensum dank vieler Aufträge so groß, dass Erik Stoll zwei weitere Mitarbeiter einstellen konnte: Bandagistin Katja Michel und Orthopädietechniker-Geselle Kazim Yildirim. Geboren ist der Geselle in Bad Waldsee, und er trägt selbst eine sogenannte Endo-Exo-Prothese. „Auch ausgefallene, moderne prothetische Versorgungsmöglichkeiten können von uns hergestellt werden“, berichtet der Chef. Ab Januar werden zwei weitere ausgebildete Fachkräfte das Team verstärken.Erik Stoll selbst ist gebürtiger Ravensburger, hat sein Abitur am Spohngymnasium und die Ausbildung 1990 in Bad Waldsee gemacht. So war er vor dem Schritt in die Selbstständigkeit viele Jahre angestellt und konnte reichlich Erfahrungen sammeln.

In den Räumen in Weißenau kann in der eigenen Werkstatt die direkte Produktion erfolgen. Auch der Laden, die Anprobenräume mit Gehgang und das Büro sind hier untergebracht.
     
Kazim Yildirim trägt selbst eine Endo-Exo-Prothese. 
Kazim Yildirim trägt selbst eine Endo-Exo-Prothese. 
Foto: Annika Michel.  
Foto: Annika Michel.  
„Die Kunden kommen auf direktem Weg zu uns, aber auch über das Sanitätshaus Kühn. Die meisten haben ein Rezept nach Arztverordnung. Oft wissen Betroffene nicht, was alles auf sie zukommt. So können wir in Kooperation mit dem Sanitätshaus Kühn dafür sorgen, dass die Kunden ganzheitlich versorgt sind“, erklärt Erik Stoll.




Orthopädietechnik Kühn

Friedrichshafener Straße 6
88214 Ravensburg
Eingang auf der Gebäuderückseite
Telefon: 0751/79168270
www.kuehn-ot.de