Starke Betriebe im Gewerbegebiet Grimmenstein - Wolfegg

Ein Radlader der Firma WFW. FOTOS: WFW

Im Wolfegger Gewerbegebiet Grimmenstein gibt es viele interessante Betriebe zu entdecken. In ländlicher Idylle findet man eine starke Wirtschaftskraft mit einem breit gefächerten Branchenmix. 

WOLFEGG - Einige dieser starken Unternehmen stellen sich vor: 

WFW: Schwerpunkt im Handel von Forst- & Agrarmaschinen 

Wir, die Firma WFW, sind ein mittelständisches Unternehmen im Gewerbegebiet Grimmenstein in Wolfegg. Unser Schwerpunkt liegt im Handel von Forst- & Agrarmaschinen und Ersatzteilen sowie dem professionellen Service. Als Generalimporteur und Händler von Forstmaschinen für D, A, CH und BENELUX sowie von CAT und PAUS Agrarmaschinen für Südwest Baden-Württemberg sind wir national und international tätig. Mit den Produkten von Eco Log, Log Max, Waratah und Nisula bietet WFW die breiteste Produktpalette in der Forstwirtschaft.

Waldburg Forstmaschinen GmbH
Grimmenstein 15, 88364 Wolfegg
+49 7527 968 100
info@wfw.net
www.wfw.net
www.HydraulProdukte.net
     
Ein Harvester von WFW bei der Waldarbeit.
Ein Harvester von WFW bei der Waldarbeit.
Die Scheurich GmbH: „Innovationen made in Wolfegg“

Das 1971 von Hans-Jürgen Scheurich gegründete Unternehmen hat sich im Laufe der Jahre durch das stetige Engagement des Firmengründers zu einem Spezial-Dienstleister im Bereich der Wiege- und Dosiertechnik entwickelt. Heute arbeiten rund 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unserem mittelständischen Betrieb. Hard- und Softwarelösungen sowie die Steuerungstechnik von der Elektroplanung bis hin zur weltweiten Inbetriebnahme mit Service bilden das Kerngeschäft. Als Komplett-Dienstleister für SPS- und Steuerungstechnik bedienen wir heute marktführende Unternehmen im Anlagen- und Sondermaschinenbau mit innovativen Lösungen. Im Bereich Prozessautomation liefern wir, von der Elektroplanung bis zur SPS-Programmierung, Visualisierung und Leitsystemtechnik, alles aus einer Hand.

Unsere patentierten Drehbehälterwaagen ermöglichen die automatische Verwiegung von Kleinkomponenten bis 25 kg. Wir entwickeln und fertigen hochauflösende Wiegeelektronik für laborgenaue Verwiegungen, SPS-gesteuert und autark einsetzbar als modulare Wiegeelektronik, Wägeindikator und Dosierrechner.
  
Das von uns entwickelte Prozessleitsystem SENTIS.NET® eignet sich zur Verwaltung und Überwachung verschiedenster Produktionsprozesse in modernen Industriebetrieben. Kern bildet ein Rezeptur- und Auftragsverwaltungssystem als Client-Server Lösung.

Im Bereich der automatischen Bildverarbeitung planen und realisieren wir den industriellen Einsatz von hochauflösenden Kameras. Wir sind mit unserem optischen Inspektionssystem zur Steuerung der Produktion von Glasampullen Weltmarktführer.

Unser Erfolg wird getragen von unserem jungen Team an agilen und erfahrenen Ingenieuren, Technikern, Meistern, Facharbeitern und Programmierern.

Scheurich GmbH
Grimmenstein 9/1, 88364 Wolfegg
+49 7527 96 04 0
info@scheurich-gmbh.de
www.scheurich-gmbh.de
   
Die Scheurich GmbH ist Spezial-Dienstleister im Bereich der Wiege- und Dosiertechnik. FOTOS: SCHEURICH GMBH
Die Scheurich GmbH ist Spezial-Dienstleister im Bereich der Wiege- und Dosiertechnik. FOTOS: SCHEURICH GMBH
hiwo GmbH – Entwicklung zum größten Arbeitgeber in Wolfegg

Vom kleinen Gattersägewerk entwickelte sich die hiwo GmbH im Laufe der Jahre zu einem führenden Holzverarbeiter in Süddeutschland und ist heute mit seiner Spezialisierung auf Hobelware ein wichtiger Unternehmensbestandteil von Klenk Holz und größter Arbeitgeber in Wolfegg.

Die Ursprünge der hiwo GmbH gehen auf ein 1923 gebautes Gattersägewerk zurück, an dem sich das Haus Waldburg- Wolfegg im Jahre 1930 beteiligte. In den 50er Jahren wurde dieses Sägewerk vollständig übernommen und anschließend für die Produktion von Schnittholz in Standarddimensionen ausgebaut. Darüber hinaus wurde mit der Produktion von Holzkisten begonnen.

In den Jahren 1977 bis 1979 wurde eine zentrale Rundholzaufbereitung (der Holzhof Wolfegg), ein Profilzerspaner-Sägewerk der ersten Generation sowie ein Hobelwerk errichtet, um aus Fichten- und Tannenholz heimische Hobelware herzustellen.

Seit dem Jahr 1985 wurde mit der Modernisierung des Holzhofes, des Hobelwerks und der Trocknung gezielt in den Ausbau der Produktion und damit eine Erhöhung der Produktivität investiert.
  
Historische Aufnahme des Rundholzplatzes der hiwo GmbH. FOTO: HIWO GMBH // KLENK HOLZ GMBH
Historische Aufnahme des Rundholzplatzes der hiwo GmbH. FOTO: HIWO GMBH // KLENK HOLZ GMBH
Der letzte Schritt dieser Ausweitung der Produktion bestand in der Errichtung eines hochautomatisierten Profilzerspaner-Sägewerks, das Anfang 1992 in Betrieb ging.

Nach Fertigstellung der Anlage wurde auf einen Zwei-Schicht- Betrieb umgestellt, um die Anlage kosteneffizient zu nutzen. Das entsprach einer Einschnittskapazität von 180.000 Fm. Im Hinblick darauf wurden die vorhandenen Weiterverarbeitungskapazitäten in der Hobelware verstärkt genutzt und der Direktvertrieb von Hobelware über die eigene Außendienstorganisation im Bereich des Zimmereihandwerks weiter ausgebaut. Als Folge dieser Aktivitäten konnte die hiwo GmbH ihren Umsatz von 31,8 Mio. DM in 1991 auf 51,5 Mio. DM in 1994 erhöhen und zählte damit zu den führenden Holzverarbeitern im süddeutschen Raum.

Im Jahr 2000 übernahm Klenk Holz das Unternehmen, um sich damit einen Standort für qualitativ hochwertige Profilbretter aus oberschwäbischem Schwachholz zu sichern. Und auch in den letzten Jahren wurde kontinuierlich in den Standort investiert: Mit Brandschutzmaßnahmen zur Sicherung des Standortes, einem 6 MwH Biomasse-Kessel zur Wärmeerzeugung, der Verdoppelung der Trocknungskapazität durch Erweiterung um 920 cbm Trocknungsvolumen oder der Installation einer neuen Abstapelanlage zur Paketierung von getrockneter Ware wird die hiwo GmbH als Unternehmen der Klenk Holz Gruppe weiter ausgebaut und als größter Arbeitgeber mit 120 Arbeitsplätzen in Wolfegg gefestigt.

Klenk Holz ist Teil der österreichischen binderholz Gruppe, einem der führenden Säge- und Holzbearbeitungsunternehmen in Europa.

hiwo GmbH Ein Klenk Holz Unternehmen
Grimmenstein 10, 88364 Wolfegg
+49 7527 918-0
info@klenk.de
www.klenk-holz.de

red/lan