Im 25. Jahr ist der Weihnachtsmarkt so umfangreich wie nie zuvor

An die 60 Stände laden am Samstag zum Bummeln und Einkaufen ein, so viele wie noch nie. ARCHIVOTO: THUMM
Mit über 60 Marktständen voll liebevoll handgefertigter Waren, französischen und regionalen Spezialitäten, einem großen Christbaumverkauf und einem Kinderkarussell auf dem Marktplatz, einem Kinderprogramm im Peterstor und stimmungsvoller musikalischer Begleitung wartet der Zwiefalter Advent, ein Weihnachtsmarkt der besonderen Art und in historischer Atmosphäre, am Samstag, 30. November, in der Münstergemeinde auf.

ZWIEFALTEN - Der Markt beginnt um 11 Uhr und endet um 21 Uhr. Er findet in diesem Jahr bereits zum 25. Mal statt, so umfangreich wie nie zuvor. Um den Besuchern die Orientierung im Markttreiben zu erleichtern, hat die Zwiefalter Gemeindeverwaltung heuer einen Flyer mit einer Übersicht der Stände drucken lassen. Angeboten werden neben kulinarischen Köstlichkeiten aus der Partnergemeinde La Tessoualle und aus der Region besondere Geschenkideen wie selbstgemachter Schmuck, Holzskulpturen, Gestricktes, Gehäkeltes und Genähtes, Kerzen, Felle, Seifen, Dekoartikel, Christbaumschmuck, Krippen, Kränze und Gestecke, Weihnachtskarten, Adventsgebäck und vieles mehr. Wer auf der Suche nach besonderen Weihnachtsgeschenken ist, wird am Samstag in Zwiefalten sicher fündig.
   
Gegen 17.30 Uhr kommt der Nikolaus auf den Zwiefalter Weihnachtsmarkt, um die Kinder zu beschenken. ARCHIVOTO: WARNACK
Gegen 17.30 Uhr kommt der Nikolaus auf den Zwiefalter Weihnachtsmarkt, um die Kinder zu beschenken. ARCHIVOTO: WARNACK
Eingekauft, gebummelt und geschlemmt werden kann zwar schon ab 11 Uhr, aber offiziell eröffnen wird Bürgermeister Matthias Henne den Zwiefalter Advent erst um 13.30 Uhr. Musikalisch umrahmen wird die Eröffnungsfeier die Musikkapelle Sigmaringendorf. Um 15 Uhr spielt die Jugendkapelle der Musikkapelle Zwiefalten. Eine halbe Stunde später singt der Engelschor des Riedlinger Kreisgymnasiums. Um 16 Uhr findet eine Adventsbesinnung im Münster statt. Die Musikkapelle Obermarchtal spielt um 16.30 Uhr vor dem Gotteshaus. Gegen 17.30 Uhr stattet der Nikolaus dem Weihnachtsmarkt einen Besuch ab, um die Kinder zu beschenken. Um 18 Uhr konzertiert die Stadtkapelle Hayingen.

Im Rahmen des Kinderprogramms im Peterstor gibt es ab 13 Uhr zu jeder vollen Stunde eine Märchenstunde für Kleinkinder und Grundschulkinder in Begleitung ihrer Eltern. Zudem ist eine Wunschzettelaktion für das Christkindle organisiert und die kleinen Besucher dürfen sich in einer weihnachtlichen Fotobox ablichten lassen.

Wenn der Weihnachtsmarkt um 21 Uhr seine Pforten schließt, ist der Tag noch nicht zu Ende. Denn dann beginnt die Schneeparty in der Rentalhalle. Ein Muss für alle Feierfreudigen. Kristina Schmidl