Stimmungsvolles Ambiente

Alle Jahre wieder findet in Schemmerhofen der traditionelle Adventsmarkt statt. Am Samstag, 23. November, von 17 bis 21 Uhr öffnen sich die Türen der Mühlbachhalle.

SCHEMMERHOFEN - Weiter geht es am Sonntag, 24. November, von 11 bis 17 Uhr. Der mittlerweile sehr beliebte Markt findet an beiden Tagen in und vor der Halle statt. Wer klimaschonend und regional einkaufen möchte ist hier genau richtig. Über die Hälfte der Marktbestücker sind Bürger aus der Großgemeinde.

Schon auf dem Weg zur Mühlbachhalle springt einem das stimmungsvolle Waldhäuschen von Uli Volz ins Auge. Hier gibt es Töpferware für Haus und Garten vom Feinsten. Im Foyer der Halle erwarten die Besucher selbstgemachte Körbe und Dekoartikel aus Weiden, Gräsern sowie aus Kräutern, handmade in Schemmerhofen. Wenige Schritte weiter kann man dem Besenbinder Eberhard Mattes aus Bad Schussenried bei seinem Handwerk zuschauen und bei Bedarf auch gleich einen Reisigbesen mit nach Hause nehmen. So wäre die nächste Kehrwoche gerettet.
  

Bottenschein Reisen

Ebenfalls im Foyer informiert der Förderverein Jiamini e.V. aus Alberweiler, über seine Arbeit mit Slumkindern in Kenia. Mit dem Kauf von kenianischen Handarbeiten hat man nicht nur ein individuelles Geschenk, sondern unterstützt den noch kleinen Verein bei seiner wertvollen Arbeit. Außerdem bietet Jiamini den kleinen Besuchern ein Bastelprogramm an. Weiter geht es dann in die Halle, wo sich rund 40 Händler auf viele gutgelaunte, kauflustige Marktbesucher freuen. Wunderschöne Adventskränze, selbstgemachte Schmuck, Dekoartikel, Strick- und Nähsachen bis zu Produkten rund um die Honigbiene werden an den schön geschmückten Verkaufsständen angeboten.
  
Stimmungsvolles Ambiente Image 2
Wer seine Einkäufe in der Tasche hat, darf den Abend gesellig mit Glühwein, Punsch, Süßem und Deftigem ausklingen lassen. Das Glühweinteam, die Mühlbachschule und der Gemeindekindergarten Löwenzahn sorgen für die kulinarischen Genüsse vor der Halle. In der Halle bewirtet der Männergesangverein Frohsinn. Für die traditionelle musikalische Umrahmung sorgt die Musikgruppe „Holzartissimo“. Am Sonntag geht es ab 11 Uhr weiter, es kann wieder gebummelt, gestöbert und gekauft werden. Für Mittagstisch, Kaffee und Kuchen sorgen der Männergesangverein und der Kirchenchor aus Schemmerhofen.

Am Nachmittag taucht das Kinderorchester „Holzwürmle“ an verschieden Stellen auf und unterhält mit vorweihnachtlicher Musik. Überall wo die quirlige Kinderschar mit ihren Nikolausmützen auftaucht sorgen sie für fröhliche Gesichter.

Ferner kann im Rathaus die Ausstellung „Portraits, Kohle & Bleistift“ von 13 bis 17 Uhr besucht werden. Der Künstler Edwin Keller ist anwesend. Die Gemeinde Schemmerhofen wünscht den Besuchern viel Vergnügen beim diesjährigen Adventsmarkt und freut sich über viele Besucher.