Tourist-Info bietet breites Portfolio an

Hilde Gruber informiert Touristen und auch Einheimische gerne über das breitgefächerte Angebot in Sigmaringen und der Umgebung.                   FOTOS: STADT
Am 8. November wird die neue Tourist-Information der Stadt Sigmaringen eröffnet. Die neu gestalteten Räumlichkeiten befinden sich ab sofort direkt neben dem Rathaus am Marktplatz.
   
Direkt neben dem Rathaus befindet sich nun die neue Tourist-Information.
Direkt neben dem Rathaus befindet sich nun die neue Tourist-Information.
SIGMARINGEN - „Die neuen Räumlichkeiten sind mit dem Blick auf das Hohenzollernschloss und auf die historische Innenstadt geradezu prädestiniert für die Tourist-Info“, erklärt Bürgermeister Marcus Ehm. Zudem steht den Touristen ab sofort auch mehr Platz zur Verfügung, die Stadt zu erkunden.

Highlight der neuen Räumlichkeiten ist die Naturparklounge. Sie stellt eine Sammlung der vielfältigen Aktivitäten im und um den Naturpark Obere Donau dar. Ebenso auffällig ist die echte Ritterrüstung, welche den Blick geradezu auf ein eindrucksvolles Bild des Sigmaringer Schlosses lenkt. Ab Saisonbeginn stehen zusätzlich ein interaktives Touchpad, auf dem die landschaftlich reizvolle Gegend in und um Sigmaringen erkundet werden kann und, unter einem beeindruckenden Bild des Naturparks, ein „Paddelautomat“ für eine testweise Kanufahrt für Besucherinnen und Besucher bereit. „Wir freuen uns, dass wir unseren Besuchern künftig einen noch besseren Service bieten können“, freut sich Bürgermeister Ehm.
    
Unterschiedlichste Flyer liegen in der Tourist-Information aus.
Unterschiedlichste Flyer liegen in der Tourist-Information aus.
Jährlich wird die Tourist-Info von mehr als 23 000 Menschen besucht, die sich für die vielen touristischen Attraktionen interessieren. Die Informationsmedien der Wahl sind noch immer Flyer, welche jährlich zu Tausenden an interessierte Besucherinnen und Besucher heraus gegeben werden. Von klassischen Wander- und Radführungen über kurzweilige Erkundungen bis hin zu Stadtführungen bei Nacht werden regelmäßig abwechslungsreiche Führungen angeboten, bei denen kein Wunsch unberücksichtigt bleibt. Selbst für Wanderbegeisterte und Fahrradenthusiasten finden sich Führungen im Portfolio der Tourist-Info.

Für mehrtägige Besuche hält die Tourist-Info auch verschiedenste Übernachtungstipps, sei es nun in Hotels und Gasthöfen, Ferienwohnungen oder den Jugendherbergen und auf Campingplätzen, bereit. red