Ein kleines Großbritannien in Ravensburg

Nicole Köppe, hier neben der Queen aus Pappmaché, präsentiert in ihrem Geschäft britische Lebensmittel, Deko- und Geschenkartikel. FOTOS: ROSA LANER
Wer zum ersten Mal das Geschäft little Britain in Ravensburg besucht, denkt für einen Augenblick, der leibhaftigen Queen Elizabeth gegenüberzustehen. Die Lady aus Pappmaché ist ein echter Hingucker, wobei es in diesem reizenden Laden richtig viel zu entdecken gibt. Alles echt Britisch.

VON ROSA LANER

RAVENSBURG - Zum 2. November zieht Inhaberin Nicole Köppe mit ihrem Geschäft in die Rosenstraße 6 um. Zur Eröffnung wird die erste Weihnachtsware präsentiert und für die Gäste gibt es kleine Probiererle zum Essen und Trinken. „Im neuen Geschäft habe ich mehr Platz durch eine Galerie und kann das Sortiment noch besser präsentieren“, freut sich Nicole Köppe. „Es ist sehr speziell, weil wirklich alles aus England ist“, fährt sie fort. „Wir fahren als Familie immer nach Großbritannien in den Urlaub, um neue Ideen zu bekommen. Es ist eine Leidenschaft von mir, ich habe eine britische Seele“, schwärmt sie. Das glaubt man gerne, denn mit viel Liebe ist das little Britain eingerichtet. Eröffnet hat Nicole Köppe ihr Geschäft am 1. Oktober 2016. Unterstützt wird sie von ihrer ganzen Familie.

Alles kommt aus Großbritannien
    
Ein kleines Großbritannien in Ravensburg Image 1
Der Einzelhandel habe gegenüber dem Internet den Vorteil, gleich alles zu haben, es zu sehen und anfassen zu können, so die Inhaberin. Dies schätzen auch ihre Kunden, vor allem jene aus Großbritannien. Der Schwerpunkt des Sortiments liegt in Lebensmitteln, sei es Tee, Süßigkeiten, Getränke, Scones, clotted cream, Cheddar und vieles mehr. Es gibt originelle, typische Souvenirs und Geschenkideen, etliche davon mit speziellen Geschichten. So etwa Bilderrahmen aus alten schottischen Whisky-Fässern oder Londoner Taschen aus veganem Leder.

„Ich bin immer auf der Suche nach Dingen, die nicht im Internet bestellbar sind“, sagt sie. Noch ein Wort zur Queen: „Diese habe ich in einem Schaufenster eines Second-Hand-Geschäftes entdeckt. Sie wurde von einer Künstlerin entworfen. Inzwischen steht sie als Dauerleihgabe bei mir, und natürlich zieht sie auch mit um.“

Englische Teestunde

Tolle Veranstaltungen gibt es ebenfalls, diese sind oft schon früh ausgebucht. Einmal monatlich ist cream tea angesagt, eine typisch englische Teestunde. Und viermal im Jahr gibt es ein Ale-Cider-Cheddar-Tasting.

Die Veranstaltungen können nun auf der Galerie stattfinden. Sie sind jeweils für zwölf Personen und man muss sich anmelden.
    

little Britain

little Britain
Nicole Köppe

Ab 2. November:
Rosenstraße 6
88212 Ravensburg
Tel. 0751 35909999

Geöffnet
Mo – Fr 10 - 18 Uhr
Sa 10 – 16 Uhr