Frühzeitig planen zahlt sich aus

In der Regel kümmern sich die Gastronomiebetriebe um die festliche Dekoration der Tafel. FOTO: COLOURBOX
Alle Jahre wieder stellt sich für viele Unternehmen die Frage: Wo und wie verbringen wir unsere Weihnachtsfeier? Die meisten Chefs möchten ihre Mitarbeiter in der Vorweihnachtszeit zu einem gemeinsamen Essen einladen und ein paar besinnliche Stunden mit ihnen verbringen. Die einen bevorzugen die klassische, die anderen die erlebnisreiche und eher ungewöhnliche Art des Feierns.
   
Die meisten Chefs laden ihre Mitarbeiter in der Vorweihnachtszeit zum Essen ins Restaurant ein. FOTO: COLOURBOX
Die meisten Chefs laden ihre Mitarbeiter in der Vorweihnachtszeit zum Essen ins Restaurant ein.
FOTO: COLOURBOX
Kleinere Unternehmen tendieren in der Regel zu einem Restaurantbesuch vor Ort. Der organisatorische Aufwand ist minimal, da die meisten Gastronomiebetriebe mit der Menüwahl und den Dekorationen für Weihnachtsfeiern bestens gerüstet sind. Sie sorgen für eine gemütliche Atmosphäre und einen leckeren Gaumenschmaus. Ab einer Anzahl von 100 Mitarbeitern wird ein Restaurantbesuch schwieriger. Große Unternehmen mieten deshalb meistens Hallen oder nutzen Räumlichkeiten von Hotels. Andere wiederum wollen eine unkonventionelle Feier und unternehmen Ausflüge mit ihren Kollegen. Dies können Schneewanderungen sein, ein Wochenende in den Bergen, ein Besuch auf dem Weihnachtsmarkt, im Theater, ein Konzert oder sie gehen gemeinsam Schlittschuhlaufen. Wichtig ist, dass so viele Mitarbeiter wie möglich an der Veranstaltung teilnehmen – ohne, dass Zwang ausgeübt wird. Sie sollen gerne zur Weihnachtsfeier bzw. dem Ausflug kommen. Solche Ausflüge sind mit mehr organisatorischem Aufwand verbunden. Allerdings können deratige Unternehmungen den Teamgeist fördern, während sich die Kollegen auf andere Art und Weise kennenlernen. red

Bottenschein Reisen

Diese Fragen gilt es zu beachten

Die Organisation einer Betriebs-Weihnachtsfeier ist meist mit viel Aufwand verbunden und nimmt viel Zeit in Anspruch. Bevor die eigentliche Feier stattfindet, müssen folgende Fragen beantwortet werden:

• Soll es eine konventionelle oder unkonventionelle Weihnachtsfeier geben?
• Welches Budget steht zur Verfügung?
• Soll die Feier im Haus oder außer Haus stattfinden?
• Welche Art von Bewirtung ist geplant?
• Wer soll eingeladen werden und in welcher Form?
• Kommen Ehrengäste?
• Gibt es ein Rahmenprogramm?
• Wer kümmert sich um die Dekoration?
• Werden Reden gehalten und sollen Geschenke an die Mitarbeiter vergeben werden?

Diese Fragen sollten die Organisatoren der Weihnachtsfeiern frühzeitig klären. Die hiesigen Firmen und Gastronomiebetriebe sind hierbei erfahrene Ratgeber und helfen Ihnen bei der Planung Ihrer Feier. red