Medizin zum Anfassen, Testen und Erleben

Informationen un Neues rund um die Gesundheitheit gibt es während der Gesundheitstage zu erfahren. FOTOS: PR
Ihnen ist eine gesunde Lebensweise wichtig? Sie möchten eine aktive Gesundheitsvorsorge betreiben oder suchen eine Lösung für ihre gesundheitlichen Beschwerden? Dann sind Sie bei den „Gesundheitstagen Friedrichshafen“ am 26. und 27. Oktober im Graf-Zeppelin-Haus genaue richtig. Die zweitätige Publikumsmesse ist eine besondere Mischung aus Ausstellung, Expertenpodium, Gesundheitsparcours sowie Mitmachaktionen und macht so die Veranstaltung zum Gesundheitsschaufenster der Region.

Hörtec Hörsysteme GmbH

Auch in diesem Jahr dreht sich mit 70 Gesundheitsanbietern wieder alles um einen gesunden Körper, eine aktive Gesundheitsvorsorge, neue Behandlungsmethoden, die richtige Ernährung, Sport, Bewegung, Fitness und Beauty sowie die Pflege und Vorsorge im Alter. Unter den Akteuren reihen sich verschiedene Kliniken der Region sowie zahlreiche Institutionen und Gesundheitsanbieter ein. Als ein Highlight bietet der „AOK Gesundheitsparcours“ mit 15 Check-ups die Gelegenheit, den persönlichen Gesundheitszustand ganz unverbindlich an verschiedenen Messeständen kostenfrei zu testen – beginnend vom BMI und Blutzucker, über Antioxidantienmessung, Venenfunktionsmessung, einer Fahrraddiagnose, und vielem mehr!
   
Spannende Neuigkeiten rund um Gesundheit erfahren Besucher auf der Geseundheitsmesse.
Spannende Neuigkeiten rund um Gesundheit erfahren Besucher auf der Geseundheitsmesse.
Eine Besonderheit am Messesamstag ist der kostenlose Testosterontest im Rahmen des Gesundheitsparcours von 11 bis 14.30 Uhr am Stand der Deutschen Gesellschaft für Mann und Gesundheit. Hier wird insbesondere die vernachlässigte Thematik der Männergesundheit in den Fokus gerückt. Passend zur Thematik nimmt sich ein Podiumsgespräch am Samstag den Herausforderungen in der zweiten Lebenshälfte an.

Der Urologe Dr. Fieseler sowie eine Gynäkologin gehen dort der sensiblen Frage zu den Wechseljahren bei Frau und Mann nach. Ein weiteres Podium mit den Urologen des Medizin Campus befasst sich mit der Gefahr von Prostata und Blasenkrebs.

Insgesamt stehen bei den Gesundheitstagen Friedrichshafen dieses Jahr 20 Fach- und Klinikärzte sowie 30 weitere Gesundheitsexperten den Moderatoren des SWR sowie dem Publikum Rede und Antwort. In den Gesprächsrunden mit jeweils 3-5 Podiumsteilnehmern sowie bei den Vorträgen erfahren Sie als Zuhörer neueste Erkenntnisse zu den einzelnen Themen. Gerade die Gesprächsrunden bieten einen einmaligen und vielschichtigen Einblick mit verschiedenen Sichtweisen und kontroversen Ansichten. Auch im Nachgang der Programmeinbindung beraten die Experten an Ihren Messeständen. Im vertraulichen Gespräch ist es den Besuchern möglich, Ihre persönlichen Anliegen ganz unkompliziert und ohne lange Wartezeiten zu besprechen. Die einmalige Möglichkeit, beim Besuch der Gesundheitstage das breit gefächerte Bühnen- und Vortragsprogramm zu nutzen und sich zugleich mit den Experten der Branche auszutauschen, kam bei der Premierenveranstaltung im letzten Jahr besonders gut bei den Besuchern an.

  
20 Ärzte und 30 Experten antworten
   

Für das leibliche Wohl sorgt das Gastronomieangebot der Zehrer Gastronomie.

Eine ausführliche Programmübersicht sowie die Auflistung aller Austeller finden Sie online unter www.gesundheitstage-friedrichshafen.de

Die Aussteller

Andrea Nikschat - Körperorientierte Energiearbeit | AOK – Die Gesundheitskasse Bodensee-Oberschwaben | Arno Meurs – Praxis für Physiotherapie und Osteopathie | BEMER Partner Andreas Schaaf | Bodensee Apotheke | Bodensee Sportklinik | Coffee-Bike Bad Saulgau | Delphin Germany GmbH -Klaus Wucherer | Deutsche Gesellschaft für Mann und Gesundheit e.V. | Deutsche Rentenversicherung | Dr. Juchheim Kosmetik – Angela Volz | DTVertrieb | Ehrle Gesundheits Centrum Friedrichshafen GmbH | ES – Haut-Beauty-Lifestyle | Energetix - Corinna Schneider | ERGO/FN - Praxis für Ergotherapie | emmi dent - Kilian Büchel Vertriebspartner | Evangelische Diakonie Ambulante Dienste gGmbH | EXCLUSIVE Medizinisches Fitnesstraining | Finanzkanzlei am See | FitLine® Beraterin Petra Hahn-Wiggenhauser | Gesundheitsforum Zollernalb Heinz Brenner GmbH | Gindele Reisen | Herb GmbH | Home Care Management | Hörgeräte Müller GmbH | HÖRTEC Hörsysteme GmbH | imPULS Naturheilpraxis Frank Beckert | Insektenschutz Klumpp Werner | Institut für Bioenergetik und Biochemie Armin Leuze | Johanniter-Unfall-Hilfe e. V. | Karl-Olga Haus | Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg | Katholische Sozialstation Friedrichshafen | Kieser Training KTF GmbH | Körperwerk | Landratsamt Bodenseekreis | LebeNeo - Kerstin Borchers | Medizentrum Eckert | Medizin Campus Bodensee | Oberschwabenklinik gGmbH | Oxygen clinic.com | Paracelsus Heilpraktikerschule Lindau | Patrick Lohmann | Pejosan GmbH | Praxis für Physiotherapie Scherzinger | Pro Aqua Luft u. Raumreiniger Peter Hildebrandt | PROMEDICA PLUS Bodensee-West | Salzgrotte Lindau | Sandra Mohrs – Wellness für die Gesundheit | Schreinerei Heinz Plocher | Schwäbische Zeitung | Selbsthilfe Netzwerk Bodenseekreis | Sidhu Spezial-Kosmetik | SKM Bodenseekreis e.V. | Sportklinik Ravensburg | Step Forward GmbH | Team Brombacher | Udo Röck GmbH | V. Bertram Holding GmbH & Co. KG | Venenpraxis Langenargen | Victum 24 – Pflege 24h & Zuhause | Vitalisierer. com | Vitawell Team/Selbständige Ringana Partner | ZfP Südwürttemberg mit SINOVA-Klinik Friedrichshafen | Zija International Vertriebsparterin Tanja Kubitschek
Sportklinik Ravensburg

AOK-Gesundheitsparcours

Ein besonderes Highlight für die Besucher ist der AOK-Gesundheitsparcours an beiden Messetagen von 11 bis 18 Uhr. Dabei haben sie die Möglichkeit, sich kostenlos und unverbindlich an den verschiedenen Ständen durchchecken zu lassen. Sollten dann Auffälligkeiten festgestellt werden, kann der Hausarzt gezielt aufgesucht werden.

Hörtest Hörgeräte Müller Stand 8

Hörtest Hörtec Hörgeräte Stand 12

Sensomotorischer Test Team Brombacher Stand 38

Handkraftmessung / Kraftmessung Kieser Training Friedrichshafen Stand 48

Testosterontest: Nur Samstag 11 – 14.30 Uhr Deutsche Gesellschaft für Mann- und Gesundheit Stand 58

Blutdruck / Puls / Sauerstoffsättigung / Handdesinfektion Oberschwabenklinik Stand 60

Fahrraddiagnose Sportklinik Ravensburg Stand 64

Muskelmasse / Körperfettanalyse Körperwerk Friedrichshafen Stand 66

Biozoom Antioxidantienmessung (Vitaminhaushalt / Stresslevel) AOK Bodensee-Oberschwaben Stand 68

Handhygiene Medizin Campus Bodensee Stand 84

Cholesterintest, Blutzuckermessung, BMI-Auswertung, Blutdruckmessung, Körperfettmessung Kassenärztliche Vereinigung BW Stand 86

Körperanalyse Fett & Muskelmasse LebeNeo Stand 92

Venenfunktionsprüfung Venenpraxis Langenargen Stand 94

Hautanalyse Vitawell-Team Stand 100
Die Gesundheitstage ermöglichen einen kostenlosen Gesundheitscheck. FOTO: PR
Die Gesundheitstage ermöglichen einen kostenlosen Gesundheitscheck. FOTO: PR
In Vorträgen klären Experten über Gesundheitsthemen auf. FOTO: PR
In Vorträgen klären Experten über Gesundheitsthemen auf. 
FOTO: PR

Samstag: Programm Expertenbühne

Am Samstag führen Anne Schmidt und Georg Filser vom SWR durch das Programm im Ludwig-Dürr-Saal.

11 Uhr Messeeröffnung mit anschließendem Messe-Rundgang mit Andreas Köster, Bürgermeister der Stadt Friedrichshafen und Matthias Klinger, Leiter Graf- Zeppelin-Haus

11.30 - 12.10 Uhr: Podiumsgespräch: Herausforderung Wechseljahre. Hormonumstellung bei Frau und Mann in der zweiten Lebenshälfte. Auf was muss ich unbedingt achten?
• Dr. med. Fieseler, Medizin Campus Bodensee
• Silvia Hahn, Gesundheits- und Personalcoaching

12.15 – 12.55 Uhr: Podiumsgespräch: Wenn die Arbeit Leiden schafft… Antriebslos, erschöpft, unkonzentriert - Was nagt an unserer Seele und macht uns Krank? Wie können wir frühzeitig gegensteuern oder den passenden Heilungsweg finden?
• Prof. Dr. Juan Valdés-Stauber, ZfP Südwürttemberg
• Armin Briesemeister, AOK – Die Gesundheitskasse Bodensee-Oberschwaben
• Markus Scherzinger, Praxis für Physiotherapie und Osteopathie Scherzinger
• Selbsthilfegruppe Burnout und Depression
• Heidelinde Thurnher, Inhaberin Salzgrotte Lindau

13 – 13.40 Uhr: Podiumsgespräch: Was hilft gegen Gelenkverschleiß, Knorpelschäden und Schmerzen?
• Prof. Dr. med. Andreas Suckel, Oberschwabenklinik
• Dr. med. Rupert Diesch, Kieser Training Friedrichshafen
• Arno Meurs, Dipl. Physiotherapeut, Osteopath, Praxis für Physiotherapie und Osteopathie
• Marcus Kinkelin, Körperwerk Friedrichshafen

13.45 – 14.25 Uhr: Podiumsgespräch: Prostata- und Blasenkrebs. Bin auch ich gefährdet? Vorsorge, Früherkennung und heutige Therapiemöglichkeiten
• Dr. med. Fieseler,Medizin Campus Bodensee
• Dr. med. Carsten Sippel, Medizin Campus Bodensee
• Uwe Stingl, Prostata Selbsthilfe Friedrichshafen

14.30 – 15.10 Uhr: Podiumsgespräch: Wenn es knack macht ist es zu spät. Arthrose– die unterschätzte Volkskrankheit. Früherkennung, Behandlung und gelenkerhaltende Maßnahmen
• Dr. med. Tobias Fabian, Sportklinik Ravensburg
• PD Dr. med. Gunther Sandmann, Sportklinik Ravensburg
• Markus Scherzinger, Praxis für Physiotherapie und Osteopathie Scherzinger

15.15 – 15.55 Uhr: Podiumsgespräch: Vorsorge und finanzielle Sicherheit im Alter
Was Sie von rechtlicher Vorsorge bis zur finanziellen Absicherung wissen sollten
• Marlene Gegenbauer, Leiterin Regionalzentrum RV, Deutsche Rentenversicherung BW
• Achim Lange, Leiter Betreuungsbehörde und Heimaufsicht im Landratsamt Bodenseekreis
• Achim Niess, Dipl. Betriebswirt (FH) Banking & Finance, Finanzkanzlei am See GmbH

16 – 16.40 Uhr: Podiumsgespräch: Plötzlich Pflegebedürftig – wie geht es nach dem Krankenhausaufenthalt weiter?
• Gabriele Knöpfle, Pflegestützpunkt Landratsamt Bodenseekreis
• Thomas Burghoff, Karl-Olga Haus Friedrichshafen
• Sylvia Hiß-Petrowitz, HomeCareManagement
• Tobias Günther, Altenhilfe Bodensee und Oberschwaben, bruderhausDIAKONIE
• Stefan Kluth, Evangelische Diakonie Ambulante Dienste

16.45 – 17.30 Uhr: Vortrag Rechtliche Betreuung - eine interessante ehrenamtliche Aufgabe für sozial engagierte Menschen
• Constanze Maag, Juristin, Betreuungsbehörde beim Landratsamt Bodenseekreis

Sonntag: Programm Expertenbühne

Auch am Sonntag führen Anne Schmidt und Georg Filser vom SWR durch das Programm im Ludwig-Dürr-Saal.

11.15 – 11.55 Uhr: Podiumsgespräch Gesundes Haar und schöne Haut – Problemlösungen für jeden Typ
• Geeta Siduh-Herforth, Sidhu Spezial-Kosmetik GmbH & Co, KG
• Heidelinde Thurnher, Inhaberin Salzgrotte Lindau
• Emma Stickel, ES Haut-Beauty-Lifestyle
• Gabriele Kößler, Heilpraktikerin Vitaco

12 – 12.40 Uhr: Vortrag Superfood – wirklich eine Alternative zu regional und saisonal?
• Tamara Blatter, Oberschwabenklinik

12.45 – 13 Uhr: Einstiegsvortrag Was ist Schmerz überhaupt?
• Dr. med. Stefan Locher, Leiter des Schmerzzentrums Westallgäu Klinikum Wangen Oberschwabenklinik

13 – 13.40 Uhr: Podiumsgespräch Schmerz lass nach – Beschwerden im Bewegungsapparat aufdecken und richtig behandeln
• Dr. med. Stefan Locher, Leiter des Schmerzzentrums Westallgäu Klinikum Wangen Oberschwabenklinik
• Alexander Eckert, Körperwerk Friedrichshafen
• Markus Scherzinger, Praxis für Physiotherapie und Osteopathie Scherzinger
• Volker Bertram, Geschäftsführer V. Bertram Holding GmbH Co. KG
• Armin Leuze, Dipl. Ing. für Udo Röck GmbH

13.45 – 14.25 Uhr: Podiumsgespräch: So schützen Sie sich vor Thrombose – Behandlung von Krampfandern
• Dr. med. Christian Krzemien, Venenpraxis Langenargen
• Thomas Ehrle, Geschäftsführer Ehrle Gesundheits Centrum

14.30 – 15.10 Uhr: Podiumsgespräch Arthrose des Knie-, Schulter- und Hüftgelenks
Gibt es neue OP-Methoden und Implantate?
• Dr. med. Jens Stehle, Bodensee Sportklinik
• Henry Saad, Bodensee Sportklinik
• Dr. med. Günther Waßmer, Oberschwabenklinik

15.15 – 15.55 Uhr: Podiumsgespräch Mit der richtigen Abnehm-Strategie zum gesunden Körpergewicht
• Dr. med. Franz Immler, Leiter des Adipositaszentrum Wangen, Oberschwabenklinik RV
• Alexander Eckert, Körperwerk Friedrichshafen

16 – 16.25 Uhr: Vortrag Atemwegserkrankungen und Allergien – welche Wirkung hat Natursalz auf Ihre Gesundheit?
• Heidelinde Thurnher, Inhaberin Salzgrotte Lindau

16.30 – 17.15 Uhr: Vortrag Lebenselixier Wasser – wie wichtig ist qualitatives Wasser für unsere Gesundheit
• Peter Pejot, Geschäftsführer Pejosan GmbH

Traumhaft schlafen

Heinz Plocher präsentiert das Schlafsystem Relax 2000. Der Tellerrost unterstützt die Wirbelsäule optimal. FOTO: LAR
Heinz Plocher präsentiert das Schlafsystem Relax 2000. Der Tellerrost unterstützt die Wirbelsäule optimal. FOTO: LAR
Im Schlaf keine Erholung zu finden raubt uns Kraft und Energie für den Tag. Eigentlich sollten wir nachts unsere Akkus aufladen können, doch viele Menschen liegen unbequem und wachen mit Schmerzen auf. Die Schreinerei Plocher ist Qualitätspartner bei Relax und präsentiert während den Gesundheitstagen das Schlafsystem Relax 2000.

„Wir beschäftigen uns seit etwa zwölf Jahren mit dem Thema gesunder Schlaf“, sagt Schreiner und Geschäftsführer Heinz Plocher. Denn wie wir schlafen hat direkte Auswirkungen auf unsere Muskelspannung, Atmung, Blutdruck und unseren Stoffwechsel - und noch mehr. Obwohl ein erholsamer Schlaf also so wichtig für uns ist, fühlen sich viele nach dem Aufstehen unausgeschlafen.

Über den Einkaufsverband Topa Team sei man auf den Hersteller Relax gestoßen. „Der Fokus liegt ganz klar auf natürlichem, gesundem Schlafen“, erklärt Plocher. Das Schlafsystem Relax 2000 bietet Entspannung auf höchstem Niveau. Der Tellerrost aus Buche oder Zirbe besteht aus einzelnen Tellern, die sich individuell den Bewegungen anpassen. Dabei ist die Wirbelsäule immer bestens unterstützt. Wer in einem solchen Bett liegt, fühlt sich wie auf Wolken. „Es macht sehr viel Freude dieses System zu verkaufen“, sagt Heinz Plocher. „Wir erhalten sehr viele positive Rückmeldungen.“ Das liegt auch daran, dass das Team von Heinz Plocher regelmäßig zu Schulungen geht, um beim Thema gesunder Schlaf immer auf dem neuesten Stand zu sein. Denn allein mit dem Tellerrost ist es nicht getan. Auch die Matratze und das Kissen tragen viel zum Wohlbefinden bei. In der Ausstellung der Schreinerei Plocher gibt es daher unter anderem Kissen und Matratzen aus 100 Prozent Naturlatex.

Da es ein komplexes Thema ist, nehmen sich die Berater gerne Zeit für ihre Kunden: „Wir rechnen bei einer Schlafberatung mit ein bis anderthalb Stunden“, so der Schreinermeister. „Viele vernachlässigen das Thema leider. Dabei verbringen wir rund ein Drittel unseres Lebens im Bett. Dort sollen wir uns regenerieren und Kraft für den nächsten Tag tanken.“

Als Schreiner kennt Heinz Plocher außerdem die positiven Effekte von Holz. Gerade die Zirbe ist für ihre beruhigende Wirkung bekannt. „Die Zirbe verbessert das Raumklima, in den Tiroler Zentralalpen auf 1 400 Metern Höhe entwickelt sie wohltuende ätherische Öle und verbreitet einen angenehmen Duft nach Harz.“, erklärt er. Fürs Schlafzimmer also das ideale Holz.

Damit die positive Wirkung durch nichts gestört wird, verzichtet die Schreinerei Plocher bei ihren Massivholzbetten auf Metall. „Das natürliche Magnetfeld der Erde wird durch Metall irritiert. Außerdem verstärkt es den Elektrosmog um uns herum.“

Während der Gesundheitstage beraten Heinz Plocher und sein Team die Besucher bei Fragen rund ums Thema Schlafen. In der eigenen Ausstellung finden Kunden jedoch noch mehr Angebote: „Wir bieten alle Schreinerarbeiten von Einbaumöbeln, über Küchen und sogar Insektenschutzgittern an“, so Plocher. In der Hauptstraße 34 in Immenstaad gibt es zudem Möbel aus eigener Herstellung und ausgesuchten Lieferanten. lar

Vortragsprogramm | Samstag

Im Alfred-Colsman-Saal werden am Samstag folgende Vorträge zu hören sein:

11.30 – 12 Uhr Behandlungen bei Makuladegeneration
• Dr. med. Sophie Eckert, Medizentrum Eckert, Ravensburg

11.55 – 12.20 Uhr Grauer Star – wieder scharf sehen dank moderner Behandlungsmethoden
• Dr. med. Christoph Eckert, Medizentrum Eckert, Ravensburg

12.25 – 12.55 Uhr Die „klare“ Alternative zur Spange für gerade Zähne bei Erwachsenen – Invisalign Was kann die transparente Zahnspange und welche Vorteile bietet Sie?
• Dr. med. T. Eckert, Medizentrum Eckert, Ravensburg

13 – 13.40 Uhr Was hilft bei Venenleiden?
Phlebologische Erkrankungen - Krampfadern und Thrombose.
• Dr. med. Christian Krzemien, Venenpraxis Langenargen

13.45 – 14.25 Uhr Gesund und leistungsfähig durch aktivierten Sauerstoff. Natürliche Unterstützung bei chronischen Krankheiten. Sauerstofftherapie nach dem Nobelpreisträger Prof. Dr. Warburg
• Dipl. Ing. Armin Leuze
• Dipl. Ing. Udo Röck: U. Röck GmbH

14.30 – 15.10 Uhr Arthrose des Kniegelenks – das Knie tut weh! Konservativ behandeln oder operieren?
• Prof. Dr. med. Andreas Suckel, Oberschwabenklinik

15.15 – 15.55 Uhr Arthrose – aber bitte nicht gleich operieren!
• Dr. med. Tobias Fabian,Sportklinik Ravensburg

16 – 16.40 Uhr Prostataoperationen mit dem Da Vinci-OP-Roboter
• Dr. med. Carsten Sippel, Medizin Campus Bodensee

16.50 – 17.30 Uhr Selbstständigkeit im Alltag eingeschränkt? Wann lohnt sich ein Antrag auf einen Pflegegrad
• Gabriele Knöpfle, Pflegeberaterin Pflegestützpunkt Landratsamt Bodenseekreis

Vortragsprogramm | Sonntag

Spannende Vorträge gibt es auch Sonntag im Alfred-Colsmann-Saal:

11.15 – 11.55 Uhr Angst! Lebenswichtige Emotion – häufigste psychische Erkrankung.“
• Michael Müller, SINOVA Klinik Friedrichshafen

12 – 12.40 Uhr Sanfte Krampfaderbehandlung nach Dr. Köster ohne Operation, ohne Schnitte, ohne Narben, ohne Stützstrümpfe und ohne Narkose
• Frank Beckert, imPULS Naturheilpraxis

12.45 – 13.25 Uhr Wenn der Stoßdämpfer stark unter Druck gerät. - Endoskopische Bandscheibenoperationen
• Dr. med Vinzent Hagel, Medizin-Campus-Bodensee

13.30 – 14.10 Uhr Die Pflegeimmobilie als intelligente Kapitalanlage im Alter
• Achim Niess, Banking & Finance, Finanzkanzlei am See GmbH

14.15 – 14.55 Uhr Kopfschmerzen, Migräne, Nacken-Schulterschmerzen, Verdauungsprobleme, Schwindel?
Die Atlaskorrektur nach Atlantotec
• Arno Meurs, Praxis für Physiotherapie und Osteopathie

15 – 15.40 Uhr Fußgesundheit – von der Prophylaxe bis zur Risikofußversorgung
• Thomas Ehrle, Geschäftsführer Ehrle Gesundheits GmbH – erleben was hilft

15.45 – 16.25 Uhr Schultererkrankungen und Schulterarthrose – die erfolgreichsten Behandlungsmethoden
• Dr. med. Jens Stehle, Bodensee Sportklinik

16.30 - 17.30 Uhr Energie-Informationsmedizin. Die Medizin des 3. Jahrtausend
• Timo Duckgeischel, Vitalisierer

Alle Aussteller & Programminfos unter: www.gesundheitstage-friedrichshafen.de

Die Bodensee-Sportklinik in Friedrichshafen

Medizin zum Anfassen, Testen und Erleben Image 1
Mitten in Friedrichshafen, mit perfekter Anbindung an Fähre, Bahn oder mit dem Auto, liegt die Bodensee-Sportklinik. Spezialisiert auf Gelenkerkrankungen und -verletzungen, werden hier Patienten aller Kassen optimal versorgt. Das Konzept der fünf Fachärzte Dr. Rupert Diesch, Dr. Markus Neusser, Henry Saad, Dr. Jens Stehle und Birthe Miller beruht auf dem Prinzip „alles aus einer Hand und unter einem Dach“. Die individuelle Therapie steht dabei immer im Vordergrund. Neben den klassischen konservativen Methoden wendet das Team auch erfolgreich alternative Methoden wie die Akupunktur und Magnetfeldtherapie sowie die Stoßwellentherapie an. Sollte eine Operation notwendig sein, können sich Patienten neben der erstklassigen Ausstattung vor allem auf die langjährige Erfahrung der Ärzte verlassen: Schulterspezialist Dr. Jens Stehle und Kniespezialist Henry Saad nehmen sowohl minimalinvasive arthroskopische, als auch komplexe Eingriffe wie die Endoprothetik und deren Wechsel vor. Erholen können sich die Patienten in modernen und hellen Ein- oder Zweibettzimmern. Das täglich frisch gekochte Essen von Bio am See rundet den Aufenthalt in der Klinik ab.

Lernen Sie das Team bei den Gesundheitstagen in Friedrichshafen persönlich kennen!

26./27. Oktober 2019 Graf-Zeppelin-Haus Stand 30

Bodensee-Sportklinik
Möttelistr. 5, 88045 Friedrichshafen
Tel: 07541 95 38 30