Herbstwochen im Bodensee Hotel Sonnenhof

Genuss und Entspannung im Herbst und Winter

Das Restaurant punktet mit einem stimmungsvollen Ambiente für Weihnachtsfeiern, aber auch für Familienfeste bis zu 100 Personen. Fotos: Bodenseehotel Sonnenhof
von Kirsten Lichtinger 

Kressbronn. Die einmalige Lage des Bodensee-Hotels Sonnenhof hoch über dem Bodensee entfaltet auch in der kühleren Jahreszeit ihren Zauber. Die Gäste können die Herbstsonne auf der großen Terrasse bei einem Capucchino oder einem Gläschen Prosecco genießen. Bei Nacht punktet der Sonnenhof mit einer herrlichen Aussicht auf den See und die funkelnden Lichter am gegenüber liegenden Ufer.

Bodensee-Hotel Sonnenhof

„Wir sind stolz darauf, dass unser Haus 365 Tage im Jahr geöffnet ist“, erklärt Robert Manhardt, Inhaber des Bodensee-Hotels Sonnenhof. Das wissen auch die Gäste aus der Region zu schätzen. „Für viele ist das Restaurant mit der Bar, aber auch unser Wellness-Angebot in den Wintermonaten ein Geheim-Tipp“, verrät die Geschäftsführerin Martina Manhardt.

Herbstwochen im Bodensee Hotel Sonnenhof Image 1
Im Sonnenhof wird kulinarischer Genuss groß geschrieben. Dabei legt Küchenchef Mike Schulze Wert auf frische regionale und saisonale Produkte. Die Speisekarte präsentiert sich vielseitig mit überraschenden Akzenten. Das Gezupfte von der Gans wird mit Grünkohl und Kürbisflan serviert, der Sauerbraten vom Hirsch lockt mit süßem Spitzkohl und Laugenknödelauflauf. Viele Gäste schätzen die leckeren vegetarischen Kreationen des 40-Jährigen. Der Blumenkohl wird in Kokosmilch geschmort und überzeugt mit indischen Gewürzen, Tomaten, Kartoffeln und frischem Koriander. Geröstete Nüsse, Mangoragout und frische Petersilie ergänzen das Gewürzrisotto perfekt.

Das Wellness- und Spa-Center mit großzügigem Panoramabad und einer modernen Saunalandschaft stehen nach einem anstrengenden Arbeitstag oder am Wochenende nicht nur Hotelgästen zur Verfügung, sondern können auch von Tagesgästen für 25 Euro gebucht werden. Die Yoga- und Ayurveda-Spezialistin Roswitha Bardeleben sorgt außerdem mit verschiedenen Wellnessmassagen für Entspannung und Regeneration. Kosmetikbehandlungen sowie Maniküre und Pediküre runden das Angebot ab. Wer möchte, kann anschließend den Abend noch im Restaurant oder in der Bar gemütlich ausklingen lassen. „Bei uns kann bis 22 Uhr Essen bestellt werden“, betont Mike Schulze.

Erweiterung geplant

Küchenchef Mike Schulze steht für kulinarischen Genuss im Sonnenhof.
Küchenchef Mike Schulze steht für kulinarischen Genuss im Sonnenhof.
Roswitha Bardeleben sorgt im Sonnenhof mit Wellness- und Kosmetikbehandlungen für Entspannung und Regeneration.
Roswitha Bardeleben sorgt im Sonnenhof mit Wellness- und Kosmetikbehandlungen für Entspannung und Regeneration.
Die Gemeinde hat für den Sonnenhof eine Aufstockung genehmigt. Geplant sind ein neues Fitness-Studio sowie drei weitere Zimmer. „Darüber freuen wir uns sehr, denn wir fühlen uns Kressbronn verbunden und führen ein offenes Haus“ betont Martina Manhardt. „Nächstes Jahr feiern wir unser 10-jähriges Jubiläum. Da planen wir die eine oder andere Überraschung für unsere Gäste“, verspricht Robert Manhardt.

Der Sonnenhof ist ein attraktiver Arbeitgeber. „Wir bieten Vollzeitkräften eine 5-Tage-Woche bei einer Arbeitsschicht pro Tag“, sagt der Inhaber. „Wer möchte, kann sich auf YouTube über das Unternehmen informieren“, ergänzt Martina Manhardt.

Einfach mal abschalten: Tolle Wellness-Gourmet-Pauschalen

SPA Day (89 €): Entspannung pur in traumhafter Lage mit Vital-Frühstücksbuffet für einen guten Start in den Tag inkl. ein Glas Prosecco, Nutzung der Saunalandschaft und des Panoramabads sowie eine 30-minütige Rückenmassage im Spa- und Wellness-Center.

SPA Night (99 €, ab 17 Uhr): Nutzung der Saunalandschaft und des Panoramabads sowie eine 30-minütige Rückenmassage im Spa- und Wellness-Center. Anschließend lockt ein 3-Gang Abendmenü im Restaurant.