Hier schlagen Shopping-Herzen höher

Am kommenden Sonntag haben die Geschäfte ab 13 Uhr für die Kunden geöffnet. FOTOS (2): NICOLE FRICK
Die Verkaufsoffenen Sonntage locken jedes Mal viele hundert Besucher in die Innenstadt. Nicht nur für den Einzelhandel, sondern auch für die Gastronomie sind dies ganz wichtige Termine im Jahreskalender.

MENGEN - Viele Besucher aus nah und fern nutzen im Herbst die besondere Möglichkeit, um sonntags das vielfältige Angebot und die riesige Auswahl im oberschwäbischen Mengen zu genießen und sich mit Bekannten zu treffen. Wenn die Tage wieder kürzer werden, die Blätter von den Bäumen fallen und die neuesten Herbst- und Winterkollektionen in die Läden kommen, wird es wieder Zeit zum Shoppen. Mode – das ist Leidenschaft, Lebensfreude und immer auch Ausdruck der Persönlichkeit.

Das Experimentieren mit den neuesten Trends bringt Spaß und Abwechslung in den Alltag. Was aber ist gerade angesagt, was steht an für die Herbst-Winter-Saison?

Einfach mal was anderes
  
Hier schlagen Shopping-Herzen höher Image 1
Am 20. Oktober findet ein weiterer Verkaufsoffener Sonntag in diesem Jahr in Mengen statt. Das Motto „Rolling Fashion“ ist eine Idee vom Vorsitzenden des Handels- und Gewerbevereins, Marcel Dietsche. Models werden vom Busunternehmen Reisch direkt vor die Geschäfte gefahren, gehen dort mit den neuesten Kollektionen über einen roten Teppich und führen die Ware den Zuschauern vor. Jede halbe Stunde wird die Mode in einem von sechs Geschäften in der Innenstadt vorgeführt. Ab 14 Uhr gehts los.

Gemütlich verweilen und ein kleines Päuschen machen kann man in Mengen auch sehr gut.

Die Bäckereien und Cafés haben geöffnet, die vielen Kneipen in Mengen laden ein zu Kaffee und Kuchen oder zu einem erfrischenden Getränk. Mengen bietet den Besuchern immer etwas Nettes und die „Rolling Fashion“ verleiht noch zusätzlich einen ganz besonderen Charme.

Für viele dieser Besucher bedeutet dieser Termin auch der Einstieg in die Herbst-/Winterkollektion. In Sportgeschäften interessiert man sich für die neuesten Sporttrends, das Schuhgeschäft hat eine aktuelle und große Auswahl an trendigen Sneackers.

Dank einer Vielzahl der Modegeschäfte kann Mengen hier besonders punkten. Nicole Frick
  

Elektro Buck Mengen GmbH & Co.KG

Charity Run – Laufen für einen guten Zweck

Um 14 Uhr fällt der Startschuss. FOTO: INA SCHULTZ
Um 14 Uhr fällt der Startschuss. FOTO: INA SCHULTZ
In diesem Jahr veranstaltet das Gymnasium in Kooperation mit dem Gewerbeverein wieder einen Charity Run.

MENGEN - Die Laufveranstaltung findet am Sonntag, 20. Oktober, von 14 bis 17 Uhr rund um das Menger Rathaus statt. Der Erlös wird auf Beschluss der Schulkonferenz zu zwei Dritteln an den Weltkreis der katholischen Kirchengemeinde gespendet, der das Projekt „Berufsschule in Katende/Uganda“ ins Leben gerufen hat; ein Drittel wird dem Gymnasium selbst zur Verfügung gestellt.

Der Lauf: Der Charity Run findet am Sonntag, 20. Oktober, von 14 bis 17 Uhr statt. Die gemeinsamen Starts finden um 14 und um 15.30 Uhr vor dem Rathaus statt. Die Strecke ist einen Kilometer lang und führt über die Mittlere Straße, an der Ablach entlang bis zum Mühlgässle und über die Hauptstraße zurück zum Rathaus.

Um die Zeit bis zur Siegerehrung um 18 Uhr zu überbrücken, werden die Nummern für die Tombolapreise gezogen.

Die Anmeldung: Teilnehmer können sich mit einem Anmeldebogen, den sie unter www.gymnasium-mengen.de herunterladen und ausfüllen können, im Sekretariat der Schule anmelden. Auf der Seite https://mengen.spenden.run ist die Anmeldung auch online möglich.  

Holzwurm Der Möbelladen e.K.

Rolling Fashion: Die etwas andere Modenschau

Der rote Teppich wird ausgelegt. FOTO: JENNIFER KUHLMANN
Der rote Teppich wird ausgelegt. FOTO: JENNIFER KUHLMANN
Am Sonntag, 20. Oktober, findet ein weiterer Verkaufsoffener Sonntag in diesem Jahr in Mengen statt.

MENGEN - Das Motto „Rolling Fashion“ ist eine Idee aus dem Jahr 2016. Models werden direkt vor die Geschäfte gefahren, gehen dort mit den neuesten Kollektionen über einen roten Teppich und führen die Ware entsprechend vor.

Peter Jung, Geschäftsführer vom Bekleidungshaus Jung, sagt: „Ist doch gut, mal wieder etwas anderes zu probieren. So ist auch eine Dynamik in der Stadt. Beim letzten Mal ist es sehr gut bei den Kunden angekommen.“

Bei folgenden Geschäften werden die Models auftreten: La Belle Maison um 14 Uhr, Uhren/Optik Buck um 14.30 Uhr, Marco Moden um 15 Uhr, Modehaus Jung um 15.30 Uhr, Sport Dietsche um 16 Uhr und Piu Bella dann um 16.30 Uhr. Die Models werden vom Friseurteam Geuder frisiert.  

Uhren - Optik - Schmuck Buck

Impressionen aus dem Vorjahr. FOTOS (7): NICOLE FRICK
Impressionen aus dem Vorjahr. FOTOS (7): NICOLE FRICK

Parfümerie Manter

Teilnehmer

Autobasis Ennetach
Blumen Bosch
Buchhandlung Rettich
Buck Uhren-Optik-Schmuck
Catwalk GbR
Drogeriemarkt Müller
EDEKA Baur
Euronics Buck Mengen
Holzwurm Der Möbelladen
KIK
La Belle Maison
La Monique
Marco Moden
Metzgerei Lander
Modehaus Jung
Modehaus König
NKD
Parfümerie Manter
Piu Bella
Quick Schuh
Radsport Walser
Rampes Imbiss
Reber - Mode
REWE Thomas Dau oHG
S.u.K. Companies
Schanz Grillshop
Schwäbische Zeitung
Sport Dietsche
Stabilo Landtechnik Handels GmbH
Sternenbäck GmbH
TAKKO
Frischemarkt BAUR