Schütt die Sorgen in ein Gläschen Wein ...

Frank Metzger und seine Jungen Böhmischen geben sich erneut beim Binger Weinfest die Ehre. FOTO: PR
„Schütt die Sorgen in ein Gläschen Wein“, sang der unvergessene Willi Schneider einst. Für alle, die gerade Sorgen haben und erlesene Weine zu schätzen wissen, aber auch für die Unbeschwerten, hätten wir einen Tipp fürs kommende Wochenende: Auf nach Bingen! Am Sonntag, 20. Oktober lädt die Musikkapelle Bingen-Hitzkofen wieder zu ihrem Weinfest in die Sandbühlhalle ein. Den musikalischen Höhepunkt bilden „Frank Metzger und die Jungen Böhmischen“. Der Eintritt ist wie immer frei.
   
Die Musikkapelle Bingen-Hitzkofen e.V. lädt bereits zum 34. Mal zu ihrem beliebten Weinfest in die Binger Sandbühl-Halle ein. FOTO: LÖBE
Die Musikkapelle Bingen-Hitzkofen e.V. lädt bereits zum 34. Mal zu ihrem beliebten Weinfest in die Binger Sandbühl-Halle ein. FOTO: LÖBE
BINGEN - Das Weinfest der Musikkapelle Bingen-Hitzkofen in der herbstlich dekorierten Sandbühlhalle findet bereits zum 34. Mal statt und garantiert neben flotter Musik ein paar unbeschwerte Stunden. Um 11 Uhr geht’s gleich gut los. Mit einem Frühschoppen nämlich, den die Trachtenkapelle Hausen a.A. musikalisch begleitet. Wer will, kann auch da schon die zehn erlesenen Weine des Weinguts Michel aus Bingen am Rhein oder die, die der Musikverein anbietet, probieren. Gegen 11.30 Uhr bitten die Veranstalter dann zum reichhaltigen Mittagstisch, der beispielsweise gefülltes Schweinefilet im Speckmantel beinhaltet und natürlich perfekt auf das Weinangebot abgestimmt ist. Für die Bewirtung sorgt der Förderverein.
   
Auch das Weingut Michel aus Bingen am Rhein bietet verschiedene wohlschmeckende Tropfen zurVerkostung an. Na dann, zum Wohlsein! FOTOS: RÖSCH / MARTIN
Auch das Weingut Michel aus Bingen am Rhein bietet verschiedene wohlschmeckende Tropfen zur
Verkostung an. Na dann, zum Wohlsein! FOTOS: RÖSCH / MARTIN
Schütt die Sorgen in ein Gläschen Wein ... Image 1
Ab 14 Uhr ist dann Nachmittagsunterhaltung bei Kaffee und Kuchen mit dem Musikverein Hettingen angesagt. Um 17 Uhr klingt das Weinfest dann mit dem musikalischen Höhe- punkt des Tages so langsam aus. „Frank Metzger und seine Jungen Böhmischen“ stürmen die Bühne. Mit dem Blasmusik-Spitzenorchester schauen alte Bekannte in Bingen vorbei, denn Metzger und seine Mädels und Jungs sind schon mehrere Male beim Weinfest aufgetreten, das letzte Mal 2017. CHRISTIAN SCHWARZ
   

Das sind wir

Die Musikkapelle BingenHitzkofen wurde 1845 gegründet und ist somit über 170 Jahre alt. Sie besteht derzeit aus ca. 50 aktiven Musikerinnen und Musikern.

Daneben werden aktuell ca. 30 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sechs und 15 Jahren auf einem Blasinstrument ausgebildet.

Zu den Höhenpunkten im Vereinsjahr gehören das Jahreskonzert am 5. Januar und das Weinfest im Oktober.

Die zwei gleichberechtigten Vorstände der Musikkapelle sind Alexander Fleisch und Florian Schneider. Dirigent ist seit März dieses Jahr Christian Folberth aus Trochtelfingen, der bei der Abendserenade am 5. Mai seinen ersten Auftritt in Bingen dirigierte. „Wir alle freuen uns schon jetzt auf das erste Dreikönigskonzert unter seiner Leitung am 5. Januar 2020. Die Vorbereitung hierauf hat bereits begonnen“, sagen die Vorstände.

Weitere Infos zur Musikkapelle gibt’s im Internet unter www.mk-bingen.de.