Produzenten in der Region stellen hochwertige Lebensmittel her

Bei uns im Ländle gibt es vielfältige Einkaufsmöglichkeiten für regionale Produkte. FOTO: COLOURBOX
Egal ob Obst, Gemüse, Käse, Brot, Eier, Fleisch oder Fisch – bei uns in der Region werden zahlreiche regionale und saisonale Produkte angeboten. Viele Landwirte haben sich mit der Direktvermarktung ihrer Produkte ein zweites Standbein aufgebaut und bieten ihre Waren im eigenen Hofladen, auf Wochenmärkten oder im Direktverkauf an.

REGION - Sie verarbeiten ihre eigenen Produkte, die auch oft biozertifiziert sind, zu hochwertigen Lebensmitteln für bewusste Genießer. Essen schmeckt gleich doppelt so gut, wenn man weiß, woher es kommt und wer es erzeugt hat beziehungsweise wie es produziert wurde. Es macht richtig Spaß, sich regional und saisonal zu ernähren, und Möglichkeiten gibt es in unserer Gegend zuhauf.

Freilandeier vom Hühnerhof Scheck

Auf dem Hühnerhof Scheck in Meßkirch-Ringgenbach werden die 8000 Hühner artgerecht gehalten - davon die Hälfte im Freiland. An erster Stelle steht das Wohlbefinden der Hühner, deren tierfreundliche Haltung Familie Scheck sehr wichtig ist. Alle Ställe sind nach neuesten Standards ausgestattet: Sitzstangen, Legenester, moderne Futterschalen und genügend Tränkenippel. Sand und Pellets werden als Einstreu verwendet, damit die Hühner den ganzen Tag sandbaden und scharren können. Die Tiere werden mit selbst angebautem Weizen, Erbsen und Graspellets gefüttert. Hinzu kommt ausgewogenes Mineralfutter, eine Soja-Rapsöl-Mischung und Sojaschrot. In dem Selbstbedienungshäuschen können sich die Kunden täglich von 6 bis 23 Uhr ihre Eier oder verschiedene Teigwaren, die ausschließlich mit hofeigenen Eiern hergestellt werden, abholen. Außerdem gibt es die leckeren Eier und die Nudeln aus der eigenen Produktion auf dem Wochenmarkt in Meßkirch, freitags von 7.30 bis 13 Uhr.

Metzgerei Knoll

Metzgermeister Harry Knoll bezieht seine Tiere ausschließlich aus der Region von Landwirten seines Vertrauens. Also keine langen Anfahrtswege und das ist gut für die Tiere und auch für die Umwelt. Knoll und sein Team bieten höchste Qualität was ihr vielfältiges Fleisch-und Wurstangebot betrifft. Die verwendeten Gewürze sind frei von Laktose, Gluten und anderen allergenen Stoffen. Neben Fleisch und Wurstwaren bietet die Metzgerei Knoll auch Leckeres aus der Heißtheke und einen Mittagstisch an.

Strobelhof

Strobelhof in Gutenstein

Auf dem Strobelhof in Gutenstein gibt es jeden Freitag frisches Holzofenbrot im Hofladen und im Milchhäusle nebenan kann rund um die Uhr frische Landmilch gezapft werden. Andrea und Urban Strobel bieten in ihrem Hofladen in der Hohenbergstraße 1 immer freitags von 10 bis 18 Uhr frisches selbst gebackenes Holzofenbrot und Brötchen an. „Dafür verwenden wir Mehl von der Dietfurter Mühle“, erklärt Strobel. „Was nicht verkauft wird, können die Kunden im Milchhäusle gegen offene Bezahlung mitnehmen.“ Außerdem gibt es Schnaps, den die Familie selber brennt, verschiedene Sorten Dosenwurst - natürlich von den hofeigenen Schweinen-, Honig aus Langenhart und Nudeln. Im Milchhäusle auf dem Strobelhof können die Kunden 24 Stunden Tag und Nacht frische Milch zapfen und das auch samstags und sonntags. Dazu werden entweder mitgebrachte Flaschen verwendet oder man kann sich vor Ort auch welche kaufen – 0,5 und 1-LiterFlaschen. Kunden können im Milchhäusle auch noch Kartoffeln, Wurstwaren, Eier, Mehl, Nudeln und Honig kaufen.

Ziegenhütte Zollernalb

Regional, Natürlich, Lecker - das ist das Motto von Familie Dietz. Auf ihrem Bio-Bauernhof in Winterlingen-Harthausen wird die Milch von 80 Ziegen in der hofeigenen Käserei in Handarbeit zu schmackhaftem Bio-Ziegenkäse verarbeitet. Neben dem großen Sortiment an verschiedenem Bio-Ziegenkäse produziert Familie Dietz auch Ziegenquark und -joghurt, Ziegenwurst und Zickleinfleisch. Im Bio Hofladen gibt es neben dem Ziegenkäse auch noch viele weitere Bioprodukte aus der Region.

Forellenzucht in Hettingen

Die Forellen der Hettinger Fischzucht Dietmayer sind deshalb besonders schmackhaft, weil sie im klaren Quellwasser der Sebastiansquelle, die direkt neben dem Betrieb entspringt, gezüchtet werden. Walter Dietmayer führt den Betrieb zusammen mit seiner Familie seit über 25 Jahren. Jeden Abend ab 16.30 Uhr und am Samstag den ganzen Tag ist der begeisterte Fischzüchter in seiner Anlage an der Hauptstraße in Hettingen dabei, die insgesamt neun Becken für seine Forellen zu pflegen und hegen. Im Sortiment hat Dietmayer vorwiegend Regenbogenforellen, aber auch Lachs- und Bachforellen. Die mit Güteklasse und EU Zulassung ausgezeichneten Forelleneier werden zugekauft und im Hettinger Quellwasser großgezogen.

E center Sigmund

Bernd Sigmund, Inhaber des E centers in der Friedrich-List-Straße in Sigmaringen, legt sehr großen Wert auf regionale Produkte und das schon seit 24 Jahren. Rund 180 Lieferanten aus einem Umkreis von 30 bis 35 Kilometern arbeiten eng mit ihm zusammen. Dieses Netzwerk erkennt der Kunde auch an der Vielfalt der regionalen Erzeugnisse, die sich durch alle Sparten des Angebots ziehen - egal ob Obst und Gemüse, Fleisch und Wurst, Getränke, Nudeln, Mehl, Öl, Honig und Marmelade, Fisch und vieles mehr. Aber nicht nur Regionalität ist Sigmund wichtig: In seinem Markt gibt es 4000 Bioprodukte, die mindestens mit dem Bioland-Zertifikat ausgezeichnet sind. „Das Angebot an Demeter zertifizierten Waren wird noch weiter ausgebaut“, so Bernd Sigmund. CHRISTINE MARTIN