Party, Fußball-Derby, Rübengeister

Die Erste Herrenmannschaft will 2020 den Landesligaabstieg verhindern.
100 Jahre FC Ostrach – der letzte Höhepunkt steht an. Und der wird zünftig. Das Oktoberfest am Samstag, 12. und Sonntag, 13. Oktober bildet den Abschluss einer Reihe von Top-Veranstaltungen, mit denen der FC Ostrach sich selber gefeiert hat. Los geht das letzte Feierwochenende allerdings bereits am Freitagabend, 11. Oktober, mit einem Festbankett für geladene Gäste. Dort wird auch die FCO-Chronik, die in den freien Verkauf kommt, zum ersten Mal öffentlich vorgestellt. Und dananch ist Ostrach zwei Tage lang nur noch im Oktoberfest-Modus. Fast. Denn das Landesliga-Derby gegen den FC Mengen gibt’s auch noch. Am Samstagabend spielt dann die Partyband „Albsound“ in der Buchbühl-Halle, am Sonntag heizt der „Kehlbach-Express“ zum Frühschoppen ein. Und ein Rübengeister-Wettbewerb steht ebenfalls auf dem Programm.

OSTRACH - „Nächstes Jahr wird’s dann eher ruhig, da finden nur die Standardveranstaltungen statt“, sagt Martin Rawe, Vorsitzender des FC Ostrach. Aber zunächst gilt es, den letzten Höhepunkt in einer Reihe von Top-Jubiläumsveranstaltungen zu stemmen, bevor die vielen Verantwortlichen kräftig durchschnaufen können.
  
Die Zweite ist als Aufsteiger in die Kreisliga A2 gut gestartet und wird mit dem Abstieg wohl nichts zu tun haben. FOTOS: MÖHRLE
Die Zweite ist als Aufsteiger in die Kreisliga A2 gut gestartet und wird mit dem Abstieg wohl nichts zu tun haben. FOTOS: MÖHRLE
Das Oktoberfest-Wochenende startet am Freitag, 11. Oktober um 17 Uhr mit einem Wortgottesdienst in der Ostracher St. Pankratius-Kirche. „Dazu erwarten wir verschiedene Fahnenabordnungen, auch unserer Partnervereine“, sagt Rawe. Anschließend folgt das Festbankett für geladene Gäste in der Buchbühlhalle. Der FCO hat alle ehemaligen Vereinszugehörigen sowie Ehrengäste aus Sport und Politik eingeladen. Während des Banketts wird auch die FCOChronik vorgestellt, an der das Chronik-Team über drei Jahre lang mit viel Liebe zum Detail und in mühevoller Kleinarbeit gebastelt hat. Unzählige Recherchen, Interviews – herausgekommen ist ein gebundenes Buch, das 19.19 Euro kosten wird. Wo dieser Preis wohl herkommt? „Den haben wir scharf kalkuliert“, mein Rawe lächelnd. Zunächst werden 400 Exemplare aufgelegt. „Wir haben bei Bedarf aber jederzeit die Möglichkeit, welche nachdrucken zu lassen.“
  
„Albsound“ spielt am Samstagabend ...
„Albsound“ spielt am Samstagabend ...
Am Samstag wird dann erstmal gekickt. Das Landesliga-Derby gegen den FC Mengen steht auf dem Programm. Anpfiff: 16 Uhr. Beide Teams haben sich vergangenes Wochenende nicht gerade mit Ruhm bekleckert und jeweils verloren, wobei die 0:1-Heimniederlage des FCM gegen Nusplingen deutlich überraschender kam als die 2:5-Klatsche der Ostracher „Zebras“ in Ravensburg. Beide Teams haben also etwas gutzumachen, wobei die Chancen für den FCO deutlich besser stehen. Vergangene Saison wurden beide Partien gegen Mengen gewonnen, der FCM kann Derby anscheinend nicht.

Nach dem Spiel schaltet der FCO dann endgültig in den Oktoberfest-Modus, die Buchbühl-Halle wird zur Wies’n. Oder zu so was Ähnlichem zumindest. Ab 19 Uhr ist Einlass zur Oktober-Party (Vorverkauf siehe Info-Kasten), pünktlich um 19.19 Uhr nehmen FCO-Vorsitzender Rawe und ein Überraschungsgast den Fassanstich vor.
 
Party, Fußball-Derby, Rübengeister Image 1
Und dann legt die Tanz- und Partyband „Albsound“ los, dann gibt es Tanz, Musik und gute Laune bis in die frühen Morgenstunden. „Es wäre schön, wenn möglichst Viele in Dirndl und Lederhose erscheinen würden“, hofft Rawe. Ausgeschenkt wird zünftiges Oktoberfestbier. Dazu gibt’s Haxen mit Sauerkraut, Weißwurst mit Brezel, Schnitzel, wahlweise mit Pommes und im Wecken, Kassler und Leberkäs. So wie’s sein muss.

Am Sonntagmorgen geht’s dann ungestreift weiter. Den Frühschoppen ab 10.30 Uhr in der Buchbühl-Halle begleitet der „Kehlbach-Express“ musikalisch. Es gibt erneut eine umfangreiche Speisekarte, auf der nun auch Sauerbraten und bayrischer Krustenbraten steht. Später gibt es dann auch Kaffee und Kuchen.
  
Party, Fußball-Derby, Rübengeister Image 2
Gleichzeitig findet ein Rübengeister-Wettbewerb für Kinder statt. „Die können ab 10.30 Uhr ihre selbstgeschnitzten Rübengeister vorbeibringen“, erläutert Rawe. „Die drei schönsten werden dann prämiert. Die Preise werden wir allerdings vom Alter der Kinder abhängig machen.“ Die Prämierung findet ab 14.30 Uhr auf der Bühne in der Halle statt. CHRISTIAN SCHWARZ
  

Party-Karten

Karten im Vorverkauf für die Oktober-Party am 12. Oktober mit der Tanz- und Partyband „Albsound“ gibt’s unter Tel. 07585/ 2708 und 1582. Die Karten kosten 8 Euro (Abendkasse 9 Euro).