Kaufmann-Bau und Eggert laden zu den Bau- und Klimaschutztagen

Am Samstag und Sonntag besteht auch die Möglichkeit, den Betrieb von innen kennenzulernen. FOTO: OH
Einen traditionsreichen Betrieb von innen sehen, eine Hausmesse besuchen und mit einem Lauf für den Klimaschutz gleichzeitig etwas für die Umwelt tun. All das ermöglicht vom 11. bis 13. Oktober Kaufmannbau & Eggert Gewerbebau in Oberstadion.

Die jungen Besucher können unter anderem im Bällebad ihren Spaß haben. FOTO: MF
Die jungen Besucher können unter anderem im Bällebad ihren Spaß haben. FOTO: MF
OBERSTADION (Red/mf) - Am kommenden Wochenende finden bei Kaufmannbau & Eggert Gewerbebau in Oberstadion von Freitag bis Sonntag die Bau- und Klimaschutztage statt. Die Besucher erwartet ein interessantes Programm zu unterschiedlichen Themengebieten wie E-Mobilität, Klimaschutz oder nachhaltiger Haus- und Gewerbebau. Außerdem kümmert sich der Musikverein „Lyra“ Unterstadion am Samstag und Sonntag mit regionalen Köstlichkeiten um die Bewirtung. An die jungen Besucher ist mit einer Hüpfburg und Bällebaden gedacht. Am Freitag startet um 16 Uhr der „Lauf für den Klimaschutz“. Peter Kaufmann, Geschäftsführer von Kaufmannbau, erklärt: „Mit jeder gelaufenen Runde wird im Rahmen des Projekts Plant for the Planet ein Baum gepflanzt.“ 900 Läufer seien angemeldet, erklärt Kaufmann.

Am Samstag folgt dann die Hausmesse und ein E-Bike und E-Autotreffen. Unter den Gästen, die mit ihrem E-Fahrzeug die weiteste Anreise haben, wird ein Wohlfühlwochenende in Ebnit in Österreich verlost.

Programm

Freitag, 11. Oktober:
Laufen für den Klimaschutz, Infos zu Karriere und Ausbildung.

Samstag, 12 Oktober:
E-Bike- und E-Autotreffen, Familientag, Hausmesse für Hausbau und Gewerbebau.

Sonntag, 13. Oktober:
Familientag, Herbstfest Musikverein Lyra, Bewirtung durch den Musikverein.