Immer am Ohr des Kunden

Das Team von Schmid Hörakustik in Biberach. In der Mitte als Neunter von links ist Firmenchef Marcus Schmid zu sehen. Das Team kümmert sich individuell und beratungsintensiv um die Kunden und Kundinnen. FOTOS: ANNA-MARIA SCHUPP/PRIVAT
In diesen Tagen ist es soweit. Schmid Hörakustik in Biberach feiert sein 25- jähriges Bestehen. Wahrlich ein Grund zum Feiern, denn Marcus Schmid hat mit seinem Team viel für seine Kunden und Kundinnen erreicht. Zudem hat Schmid 1996 noch die Filiale in Bad Waldsee und weitere vier Jahre später das Geschäft in Bad Saulgau eröffnet.

BIBERACH -„Wir wollen unseren Kunden quasi vor der Haustür unseren gesamten Service bieten“, beschreibt Marcus Schmid sein Erfolgsmodell. Immer nah bei den Menschen sein, das ist seine Maxime. Fachgerechte Hörtests und die Erstellung eines persönlichen Hörprofils zählen dazu.
   
Das Ohr des Kunden wird mit dem 3D-Ohren-Scanner geprüft. Ein Hörtest wird immer zunächst beim Kunden gemacht, um zu sehen, welche Probleme es gibt. Das Ambiente von Schmid Hörakustik schafft bei den Kunden Vertrauen. 
Das Ohr des Kunden wird mit dem 3D-Ohren-Scanner geprüft. Ein Hörtest wird immer zunächst beim Kunden gemacht, um zu sehen, welche Probleme es gibt. Das Ambiente von Schmid Hörakustik schafft bei den Kunden Vertrauen. 
Zudem ist er offen für Innovationen und technische Entwicklungen. „Es ist durchaus normal, dass ich Neuheiten teste und dann in den Geschäftsablauf integriere, wenn sie gut sind – immer zum Wohle des Kunden. Der Hörakustikmeister ist am Ohr des Kunden. „Wir versuchen immer in einem offenen Gespräch mit dem Kunden herauszufinden, wo der Schuh drückt und wie wir helfen können.“ Auch Hausbesuche gehören zu diesem Angebot.

Immerhin 15 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen unterstützen Marcus Schmid bei der täglichen Arbeit. Kundenzufriedenheit steht dabei an oberster Stelle. Zudem sind bei Schmid Hörakustik auch sämtliche Hörgeräte im Angebot. „Wir beschränken uns nicht auf einen Hersteller, sondern haben immer die Geräte im Blick, die dem Kunden nützen und helfen, egal ob sie für zehn Euro Zuzahlung zu haben oder Premium-Geräte sind“, beschreibt Marcus Schmid seine Verkaufsidee.
   
Immer am Ohr des Kunden  Image 1
Immer am Ohr des Kunden  Image 2
Es sind die unterschiedlichsten Themen, weswegen die Menschen zu Schmid Hörakustik kommen und Beratung brauchen. Probleme beim Hören, Verstehen, Telefonieren und Fernsehen sind dabei die wichtigsten. Ein kostenloser Hörtest jährlich ab 50 Jahren beim Arzt oder beim Hörakustiker ist empfehlenswert, damit man eventuelle Hördefizite früh erkennen kann. Zunächst werden meist die hohen Töne nicht mehr richtig gehört. Alles klingt dumpfer und tiefer, nennt Schmid die häufigste Diagnose. „Dann kommen die Menschen zu uns und brauchen Abhilfe.“

Hörgeräte können dann kostenlos getestet werden. Das Ohr wird 3D-gescannt. Das neueste System, das Schmid auch anwendet, ist audiosus. Dadurch werden optimales Verstehen in geräuschvoller Umgebung und ein extrem angenehmer natürlicher Klang wieder möglich. Musik wird wieder zum Genuss. „Es gibt auch Hörgeräte, mit denen Telefonate und Musik gestreamt werden können und die 28 Sprachen übersetzen“, erklärt Schmid.
   
Das audiosus-System hat viele Vorteile
Das audiosus-System hat viele Vorteile
Das Geschäft in der Biberacher Schrannenstraße 12.
Das Geschäft in der Biberacher Schrannenstraße 12.
Der Tinnitus ist für Marcus Schmid auch ein wichtiges Thema. 90 Prozent der Tinnitus-Betroffenen haben eine Hörverlust. Weil andere Personen in der Regel das Geräusch nicht wahrnehmen können, wird ein Tinnitus häufig erst dann von dem Be troffenen angegeben, wenn er sich sicher ist, dass er sich das Rauschen im Ohr nicht einbildet. „Meistens kann mit einer Hörgeräteversorgung geholfen werden. Dadurch wird oft der Tinnitus gelindert oder verschwindet und das Hören wird wieder besser. Dadurch schlägt man zwei Fliegen mit einer Klappe,“ sagt Schmid.

Schmid Hörakustik bietet seinen Kunden auch maßgefertigten Gehörschutz für bestimmte Berufsgruppen wie etwa Handwerker, Soldaten oder Bauarbeiter. Insbesondere für Musiker hat Schmid auch noch einen Tipp: In-Ear-Monitoring. „Damit kann man sich die Monitorboxen sparen und bis zu acht Hörer sind möglich .“ Aber auch für Partner von Schnarchern oder Motorradund Cabriofahrer kann ein Gehörschutz eine wichtige Hilfe sein.

Und noch eine Zielgruppe hat Marcus Schmid im Blick: „Gerade für Kinder ist die frühe Versorgung mit Hörsystemen besonders wichtig, weil gutes Hören in den ersten Lebensjahren eine Voraussetzung für den korrekten Spracherwerb ist.“

Schmid Hörakustik

Aktion

Schmid Hörakustik macht seinen Kunden anlässlich des Firmenjubiläums besondere Angebote in allen drei Filialen. Etwa Neuheitenpräsentationen und kostenlose Servicetage.

Vom 8. Oktober bis zum 8. November erhält der Kunde zudem zehn Prozent Rabatt auf die unterschiedlichsten Leistungen.